Weil er auf der Rolltreppe Blödsinn macht: 10-jähriger Junge stürzt im Rotondas ca 4m in die Tiefe

Am 18.05.2017 ist ein Junge im Centro Comercial “Las Rotoandas” in Puerto del Rosario aus einer Höhe von geschätzt 4 bis 5m in die Tiefe gestürzt.
Nach Zeugenaussagen war der Junge auf der Rolltreppe vom Geschoss 0 zum Geschoss 1 auf das Geländer der Rolltreppe geklettert und wollte dieses wohl in einer “reitenden” Position nach oben fahren. Auch von “Drehungen” war die Rede. Der Junge verlor jedoch den Halt und fiel in die Tiefe. Er war nach dem Unfall sofort ansprechbar, wurde aber zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Zur genauen Art seiner Verletzungen gibt es aktuell keine offiziellen Angaben. Außerdem gibt es widersprüchliche Berichterstattungen darüber, ob der Junge von einem Erwachsenen begleitet war, oder nicht.
Zumindest hatte der “Kletterer” einen Schutzengel dabei, das Ganze hätte viel schlimmer enden können…

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten