Werbung für Fuerteventura oder eher Abschreckung? Neues Promo-Video polarisiert

Promo Video 2017

Die Inselverwaltung von Fuerteventura hat ihren neuen Werbespot präsentiert, mit dem sie für die Sommersaison Urlauber vom spanischen Festland und den anderen Kanaren-Inseln anlocken will.

Der Plot ist schnell erzählt: zwei reifere Damen werden beim Cocktail-Schlürfen am Strand von zwei jungen, knackigen und vor allem nackten Männern überrascht, die sich vor den Augen der Ladies mit ihren Surfbrettern auf das spiegelglatte Meer vor Jandía werfen.

Das Video hat in den sozialen Medien in kurzer Zeit weite Verbreitung gefunden. Ob es viral wird, bleibt noch abzuwarten.

Klar ist schon jetzt, dass die Meinungen weit auseinander gehen. Von totaler Ablehnung bis zur Beglückwünschung der Verantwortlichen ist an Reaktionen der Öffentlichkeit so ziemlich alles dabei. Die einen halten es für sexistisch, die anderen glauben, dass die Aufmerksamkeit, die Fuerteventura in den sozialen Medien findet, unbezahlbar sei.

Was halten Sie davon? Wir freuen uns über Leserkommentare.

21 Kommentare

  1. Guten morgen, sex sells, das ist einfach so. Trotzdem bleibt abzuwarten ob die Werbung auf lange Sicht hin ein Erfolg ist und dann auch bleibt.
    Man sollte sich vorher klar überlegen welche Zielgruppe durch diese Werbung angesprochen wird und dann eben auch, ob man die Wünsche und Bedürfnisse dieser Zielgruppe auch wirklich während des Aufenthaltes zufrieden stellen kann oder, ob durch dieses video Aspekte impliziert versprochen werden, die dann nicht so viel mit der Realität zu tun haben.
    Sollte dies der Fall sein, lacht man sich eine Zielgruppe an, die am Ende nicht zufrieden mit dem Urlaub und dem ambiente auf Fuerteventura ist. In diesem Fall würden die gaeste nicht wieder kommen und man müsste wieder eine neue Zielgruppe finden, und Akquisition neuer gaeste ist bekanntlich 10 mal teurer als das aufrechterhalten bereits bestehender gaeste!
    Ich denke, dass Fuerteventura sich auf eine andere Zielgruppe fokussieren sollte und dem entsprechend seine werbe Kampagnen anpassen muss!
    Verlassene Strände in der Hochsaison, cofete, oder der Sonnenuntergang bei mal nombre sind vielleicht Dinge die eine Zielgruppe erreichen, die mehrfach nach Fuerteventura kommen möchten und sich auf lange Sicht hin zu Stammgästen und ambassadoren entwickeln.
    Trotzdem die Brand awareness ist durch dieses Video definitiv gestiegen! Wir heisst es beobachten!

  2. Leute, es ist nur ein Werbevideo. Ich fand es auch eher lustig. Und die Spanier “ticken” nun auch mal anders als die Deutschen. Außerdem sieht man im deutschen TV mindenstens genauso viel nackiges. Thats life.

  3. @ Andy Ropella
    Genau !!!!
    Ich habe mir meinen Sixpack mit Bier trinken und Eigenfettspritzen wegmachen lassen weil ich jahrelang unter den gierigen Blicken der Frauen gelitten habe .
    Pfui für soclche Menschen

  4. …da haben wir es wieder.
    Und schon wieder wird der Mann durch irgendwelche Sexisten auf seine Sexualität reduziert.
    Wann lernt Ihr es endlich?
    Männer können mehr… z.B. Biertrinken

  5. @Fuertefan 1.Solltest du mal erwähnen wie alt du bist und dann definieren was für dich Menschen “gehobeneren “Alters sind
    Ich bin 52 bin ich jetzt gehoben oder noch ansehnlich
    Desweiteren sind die Menschen dort unter sich namlich auf Fuerte wenn du damit in Problem hast solltest du vielleicht an die Nord oder Ostsee fahren anstatt nach Fuerte
    Desweiteren wenn der liebe Gott gewollt hätte das wir mit nem schicken Pelz herum laufen hätte er uns diesen bei der Geburt mit gegeben 😉

  6. Was mich viel mehr stört ist, dass neuerdings auch schon Liegen am Strand – reserviert werden – ich habs jetzt erstmalig erlebt, dass ein älterer Herr eine ganze Reihe von Liegen mit Schuhen und Taschen für Bekannte die wohl ausschlafen wollten “markierte” . DAS finde ich abschreckend ..

  7. Die deutsche Spießigkeit läßt grüßen @monika und @bianca – was ist schlimm an dem Video, ich findes es witzig, auch wenn es der Realität wohl eher nicht entspricht 😀 Ich komme grad mal wieder von der Insel nd habe dort eher Nackedeis gehobenen Alters gesichtet – wie immer also 😀 Einfach leben und leben lassen …

  8. Ich unterschreibe den Post von Eric.

    Wenn der liebe Gott gewollt hätte das wir nackt herumrennen hätte er uns nen schicken Pelz verpasst…… Es sind wirklich zu 90 % Menschen “gehobeneren “Alters, die dort ihren Zeigelüsten nachgehen. Ich fände das in Ordnung wenn diese Menschen unter sich bleiben. An Nord – und Ostsee klappt das ja auch einigermaßen.

  9. Euere Probleme möcht ich haben ist ein sehr Video und einer der vielen Gründe warum ich seit 25 Jahren nach Fuerteventura fliege ist die Toleranz die dort herscht bzw.immer herschte .Und nein ih bin kein explizierter Fkk Urlauber trotzdem laufe ich auf Fuerte am Strand wie es mir gefällt mal mit mal ohne und mir ist es wurscht wie andere das machen und ob sie Jung oder alt ,dich oder dünn ,oder was auch immer sind .
    Ich genieße und denke mir Esto es vida fuerteventura

  10. An Karin Gerhardt.
    Ihnen wünsche ich,dass Sie wenn Sie Ihr Rentenalter jemals erreichen sollten,dass Sie sich an Ihren ekelhaften,dreckigen und absolut fiesen Kommentar erinnern,den Sie hier zum Besten gegeben haben. Sie werden daran denken wenn Sie sich als alte Frau an einem Strand hier oder anderswo in der Sonne aalen!Sie werden dann auch kein Aushängeschild mehr sein.

  11. @ Karin gerhardt.
    Was für ein zum kotzender Kommentar voll absoluter Hirnlosigkeit!!!!!!!!

  12. hallo meine lieben ich finde es lustig ich liebe und kenne fuerte auch schon ewig schlimmer wie die jungs die knackig sind sind es eher die rentner die nackt am strand sich aalen dieser anblick ist für fuerte bestimmt nicht das aushängeschild

  13. Ach Leute, bleibt doch mal locker…erst mal sieht man gar nix, und zum zweiten ist die Werbung ja an Spanier gerichtet. Die haben nun mal nen etwas…sagen wir mal…derberen Humor. Ich habe einige Jahre auf der Insel gelebt und ich muss sagen es wär schön wenn die Spanier auch mal kämen, nicht nur die Deutschen, die Briten, und (yuck) die Russen!!

  14. Hola,
    seit wann gibt es am Sotavento Strand Strandliegen?
    Habe bis auf die Liegen am Melia noch keine gesehen.
    Auch Wellenreiter habe ich noch keine gesehen … und nackte Wellenreiter habe ich auf der ganzen Insel noch nicht gesehen …
    Vielleicht war ich auch einfach die letzten Jahre auf der falschen Insel….

  15. Mir hat’s gefallen! Zeigt doch gut das für alle was dort zu finden ist.😎😎

  16. Also die Antwort von Monika ist echt der Hammer. Deswegen woanders Urlaub machen. Ich lach mich schlapp.

  17. Naja weit entfernt von der wahrheit…..eher umgekehrt richtig…junge menschen die sich wundern wieviele nackte 75jährigen es auf der insel wohl geben mag…

  18. Ich finde das Video geschmacklos. Fuerteventura hat nicht nötig so billig zu werben,Die Menschen die auf sowas kommen sind mehr als nackt im Kopf.

  19. Es ist ein sehr lustiges Video – ich musste lachen – aber als Werbung für die Insel gefällt es mir nicht so gut. Die Insel hat deutlich mehr zu bieten und das sollte irgendwie deutlich werden und nicht ins Lustige übergehen. Ich kenne und liebe Fuerteventura schon mein ganzes Leben, deshalb ist mir so etwas auch wichtig.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten