10 Jahre Fuerteventura-Zeitung

Mitte Juli 2007, also vor 10 Jahren, erschien die Nummer 001 der Fuerteventura-Zeitung. Als erstes deutschsprachiges Printmedium auf Fuerteventura setzten wir von Anfang an auf das Konzept der kostenlosen Verteilung, weshalb wir zu Beginn von vielen belächelt und von manchen gehasst wurden. Sämtliche deutschsprachigen Printmedien Fuerteventuras, die beim Vertriebskonzept auf den Verkauf ihrer Publikationen gesetzt hatten, sind mittlerweile vom Markt verschwunden.

Unseren Lesern gefiel die Idee offenbar, und so konnten wir relativ schnell nicht nur die Auflage erhöhen, sondern auch die Erscheinungsfrequenz von monatlich auf 14-tägig verdoppeln.
Die wachsende Aufmerksamkeit der Leser weckte dann zwangsläufig ein steigendes Interesse bei den Anzeigenkunden, weshalb wir auch den Seitenumfang bald von 24 auf 32 wachsen lassen konnten.

Und so gebührt auch in erster Linie unseren treuen Lesern unser Dank, denn ohne Ihr Wohlgefallen wäre es uns nicht möglich gewesen, in nunmehr 10 Jahren ununterbrochen 257 Ausgaben herauszubringen.

Dasselbe gilt auch für unsere Anzeigenkunden, die uns zum Teil von Anfang an ihr Vertrauen schenken in dem Wissen, dass ihr Werbebudget in der Fuerteventura-Zeitung gut investiert ist und die so die Finanzierung sichern. Von der ersten Ausgabe an mit dabei ist zum Beispiel Sabine Schwarz mit ihrem Friseur-Salon im Hotel Barlovento in Costa Calma. Sie hat mit Ihrer Werbung in der Fuerteventura Zeitung nicht eine einzige Ausgabe versäumt. Auch das Café Berlin in Costa Calma ist seit der Nummer 001 mit dabei und war nahezu während seiner gesamten Geschäftstätigkeit mit einer Anzeige in der Zeitung vertreten.

Wir danken auch unsere freien Mitarbeitern und den Mitarbeitern der Agenturen und Pressestellen der diversen Behörden, die uns mit Informationen versorgen.

Natürlich haben auch die Druckerei Agaprint auf Gran Canaria und die Spedition Logitrans dazu beigetragen, dass wir in den letzten zehn Jahren immer pünktlich mit der neuen Ausgabe erscheinen konnten. Nur ein einziges Mal hat das Wetter nicht mitgespielt: ein schwerer Sturm verhinderte, dass die Fähre mit der Zeitung an Bord ablegen konnte.

Die erste Ausgabe der Fuerteventura-Zeitung können Sie auf unserer Webseite www.fuerteventurazeitung.de unter dem Menü Service/downloads herunterladen.

Wir freuen uns auf die nächsten 10 Jahre.

Sandra Huster und Thomas Wolf

9 Kommentare

  1. Vielen Dank, wir werden weiter dran arbeiten, für unsere Leser ein möglichst breites Spektrum an interessanten Stories rund um Fuerteventura und die Kanaren in jeder neuen Ausgabe der Fuerteventura Zeitung zu bieten.

  2. Hallo Olaf,
    vielen Dank für die Glückwünsche. Leider reichen die Exemplare nicht, um auch Caleta abzudecken, im Süden geht alles immer weg wie die sprichwörtlichen “warmen Semmeln”…

  3. Vielen Dank für die Glückwünsche, wir freuen uns, wenn unsere Leser unsere Arbeit wertschätzen!

  4. Danke, wir arbeiten mit Ausgabe 258 bereits an den nächsten 10 Jahren. 😉

  5. Alles Gute zum 10jährigen und viel Erfolg für die nächsten 10 Jahre! Ich bin ein begeisterter Leser, nicht nur von der Papierausgabe wenn ich auf der Insel bin. Weiter so!

  6. Herzlichen Glückwunsch!
    Auf die nächsten 10 Jahre …. und hoffentlich bald auch wieder in Caleta de Fuste zu bekommen! 😉
    Lieben Gruß aus Neuss/NRW
    Olaf

  7. Herzlichen Glückwunsch zum 10Jährigen und vielen Dank für die vielen informativen Nachrichten von Fuerteventura. Auch die Werbung ist für den Leser eine gute Informationsquelle. Für die Zeit zwischen dem Urlaub wird man übers Internet auf dem Laufenden seiner Lieblingsinsel gehalten.
    gehalten. Auf die nächsten 10Jahre.
    Danke

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten