Montoros Steueramnestie war verfassungswidrig

10. Juni 2017 Fuerteventura-Zeitung 0

Zu Zeiten höchster Not und leerer Staatskassen infolge der Finanzkrise war der spanischen Regierung jedes Mittel recht, um an Geld zu kommen. Eine höchst umstrittene Maßnahme war die Steueramnestie des damaligen Finanzministers Montoro, die 2012 verabschiedet worden war. Ziel der Amnestie war es, unversteuertes Geld ans Licht zu bringen und […]

Banco Santander kauft Banco Popular für 1€

8. Juni 2017 Fuerteventura-Zeitung 0

Es dürfte eine der wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Jahres in Spanien sein und ist auch auf europäischer Ebene ein wichtiges Ereignis: Die Banco Santander kauft die Banco Popular für den symbolischen Preis von 1€, muss aber gleichzeitig alle Verbindlichkeiten der gescheiterten Popular übernehmen. Diese Übernahme ist das Ergebnis der Anwendung des […]

Spaniens Immobilienmarkt durchschreitet Talsohle

27. Mai 2017 Fuerteventura-Zeitung 0

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Wohnungen auf dem freien Wohnungsmarkt in Spanien ist im ersten Quartal 2017 auf 1.525,90€ gestiegen und liegt damit jetzt auf den Niveau des 4. Quartals 2012. Mit dem neuerlichen Anstieg im ersten Quartal 2017 setzt sich der Aufwärtstrend nunmehr im 8. Quartal in Folge fort. Damit […]

Spanischer Tourismus wächst kräftig

28. April 2017 Fuerteventura-Zeitung 0

Nationale Statistikinstitut (INE) hat die neuesten Zahlen der Erhebung FRONTUR bekanntgegeben, die die touristischen Bewegungen an den Landesgrenzen auswertet. Danach hat Spanien im ersten Quartal 2017 rund 12,9 Mio. ausländische Touristen empfangen, was einem Zuwachs von 9,3% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Diese Zahlen sind umso bemerkenswerter, als dass Ostern in […]

Ministerrat beschließt über 5.000 neue Polizeistellen

2. April 2017 Fuerteventura-Zeitung 0

Der Spanische Ministerrat hat Ende März die Schaffung von insgesamt 5.197 neuen Stellen in der Nationalpolizei und in der Guardia Civil beschlossen. Hinzukommen 740 Stellen für interne Beförderungen. Mit den Neueinstellungen will das Innenministerium möglichst schnell die Stellen zurückgewinnen, die während der Wirtschaftskrise weggespart werden mussten und somit ein Sicherheitsniveau […]

Über 100 Festnahmen bei landesweitem Großeinsatz gegen Kinderpornografie

2. April 2017 Fuerteventura-Zeitung 0

Pilumnus ist in der römischen Mythologie der Schutzgott der Kinder. Mit der „Operation Pilumnus“ gelang der Guardia Civil ein empfindlicher Schlag gegen die spanische Pädophilen Szene. 336 Beamte führten in 36 Provinzen 92 Durchsuchungen durch und konnten dabei insgesamt 102 Verdächtige festnehmen, denen der Besitz, die Verbreitung oder die Herstellung […]

Streit um “Blaulicht” für Feuerwehr

17. März 2017 Fuerteventura-Zeitung 0

Zum mittlerweile vierten Mal beschäftigt sich der spanische Kongress mit einem Antrag, der es der Feuerwehr und sonstigen Rettungskräften erlauben soll, ihre Sonderrechte im Straßenverkehr mit Blaulicht anzukündigen. Bisher ist Blaulicht in Spanien ausschließlich den Polizeikräften vorbehalten. Die Feuerwehr darf dagegen nur mit rotem oder gelben Licht fahren. Die Kommission […]

Bewegungsmangel verursacht Kosten in Milliardenhöhe

19. Februar 2017 Fuerteventura-Zeitung 0

Die spanische Kardiologie-Gesellschaft SEC warnt vor den steigenden Kosten, die der allgemeine Bewegungsmangel im Gesundheitswesen verursacht. Aktuelle Auswertungen zeigen, dass sich knapp 73 Prozent der spanischen Bevölkerung nicht ausreichend sportlich betätigen. Dieser grundsätzliche Trend zu mangelnder Bewegung hätte Experten zufolge auf lange Sicht einen Anstieg von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zur Folge, was […]

Regierung plant Verbot von Bargeldzahlungen über 1.000€

11. Dezember 2016 Fuerteventura-Zeitung 0

In Spanien sind Bargeldzahlungen von mehr als 2.500€ bereits verboten, sofern eine der beiden Parteien gewerblich tätig ist. Nun plant die Regierung, den Betrag auf 1.000€ zu senken, und auch auf Zahlungen zwischen Privatleuten anzuwenden. Diese Neuerung könnte ab dem 1.1.2017 in Kraft treten.

Spanien führt Steuer auf zuckerhaltige Getränke ein

10. Dezember 2016 Fuerteventura-Zeitung 0

Die spanische Regierung dreht erneut an der Steuerschraube. Mithilfe einer Anhebung der Sondersteuern auf Tabak und hochprozentige Getränke erhofft man sich im kommenden Jahr Mehreinnahmen in Höhe von bis zu 200 Millionen Euro, durch die Einführung einer Steuer auf auf zuckerhaltige, kohlensäurehaltige Getränke sogar zusätzliche 300 Millionen Euro. Jährlich fließen […]