Senat kippt Dekret zur Mietrechtsreform

26. Januar 2019 Thomas Wolf 0

Die spanischen Minderheitsregierung unter Führung des Sozialisten Pedro Sánchez hatte eine Reform des Mietrechts im Eilverfahren per Dekret durchgesetzt. Die Reform war am 01.01.2019 in Kraft getreten. Allerdings hatte es die Regierung versäumt, vorher im Dialog mit den anderen Parteien, Wohnungseigentümern und Mietern einen sozialen Konsens herbeizuführen. Viele Interessengruppen erfuhren von […]

274.000 Kündigungen am Tag nach Einführung des neuen Mindestlohns

22. Januar 2019 Thomas Wolf 0

Viele Wirtschaftsexperten hatten die spanische Regierung davor gewarnt, dass die extreme Anhebung des Mindestlohns mehr Schaden als Nutzen stiften würde. Die Kritiker versuchten dem Sozialisten Pedro Sánchez (PSOE) und seinen ultralinken Unterstützern von PODEMOS klar zu machen, dass eine Anhebung um 22% in keinster Weise durch die wesentlich geringere Produktivitätssteigerung […]

Immobilienexperten schätzen Mietsteigerung durch Mietrechtsreform auf 15%

19. Januar 2019 Thomas Wolf 0

Die von der sozialistischen Minderheitsregierung geplante Mietrechtsreform könnte zu einer generellen Mietsteigerung von 15% führen. Dies sagten Immobilienexperten anlässlich einer Tagung in Madrid voraus. „Die Änderungen hebeln das Interessengleichgewicht zwischen Mietern und Vermietern aus und verschieben die Waage zugunsten der Mieter. Insbesondere das Verbot von zusätzlichen Sicherheiten und die Verlängerung […]

Spanische Regierung macht alle Universitätspraktika sozialversicherungspflichtig

9. Januar 2019 Thomas Wolf 0

Alle studentischen Praktika unterliegen in Spanien ab sofort der Sozialversicherungspflicht. Dabei ist es unerheblich, ob das Praktikum unentgeltlich geleistet wird und ob es in der Studienordnung als Pflichtpraktikum vorgeschrieben ist. Jedes Praktikum ist davon betroffen. Dies hat die Minderheitsregierung des Sozialisten Pedro Sanchez in einem kaum beachteten Passus im Königlichen […]

Strafverfahren gegen Shakira wegen Steuerhinterziehung von rund 14,5 Mio. Euro

14. Dezember 2018 Thomas Wolf 1

Die Staatsanwaltschaft von Barcelona hat am 14.12.2018 Anklage gegen die Sängerin Shakira erhoben. Shakira soll in 6 mutmaßlichen Steuerstraftaten mehr als 14,5 Mio. Euro an Einkommensteuer und Vermögensteuer hinterzogen haben. Dazu soll sie ein Geflecht von 14 Gesellschaften in verschiedenen Ländern wie den Caiman-Inseln, den Britischen Jungferninseln, Malta, Luxemburg und […]

Revolution auf Spaniens Straßen: 8 Pflichtstunden Theorie für Fahrschüler

27. November 2018 Thomas Wolf 3

Bisher war es in Spanien möglich, den Führerschein zu machen, ohne jemals eine Fahrschule von innen gesehen zu haben. Während in Deutschland für den Autoführerschein z.B. 14 Theoriestunden Pflicht sind, kann man sich in Spanien bislang ohne jeglichen Unterricht zur theoretischen Prüfung anmelden. Wie man den Kenntnisstand zum Bestehen der […]

LIDL ist Nummer 5 im spanischen Discounter-Geschäft

21. November 2018 Thomas Wolf 0

Mit über 10.200 Geschäften in 29 Ländern ist LIDL -nach Anzahl der Filialen- der größte Lebensmittel-Discounter der Welt. In Spanien liegt der Discounter-Riese – gemessen am Umsatz- jedoch nur auf Platz 5. Der Jahresumsatz von LILD lag in 2017 in Spanien bei 3,594 Mrd. Euro. Unangefochtener Marktführer im Supermarktgeschäft in […]

Polizei nimmt Präzisionsschützen fest: mögliches Attentat auf spanischen Regierungschef Pedro Sanchéz vereitelt

8. November 2018 Thomas Wolf 0

Die katalanische Polizei Mossos d´Esquadra hat am 19.09.2018 einen 63 jährigen Wachmann festgenommen. Der Mann aus Terrassa in der Provinz Barcelona steht im Verdacht, einen Mordanschlag auf den spanischen Regierungspräsidenten Pedro Sánchez vorbereitet zu haben. Die Nachricht ist erst jetzt an die Öffentlichkeit gedrungen, nachdem das zuständige Gericht das Untersuchungsgeheimnis […]

Spaniens Steuereinnahmen sprudeln wie noch nie

15. Oktober 2018 Thomas Wolf 0

Die Steuereinnahmen in Spanien dürften in 2018 mit rund 210 Mrd. Euro einen neuen Rekord markieren. Den bisherigen Höchstwert erreichten die Staatseinnamen mit gut 200 Mrd. Euro im Jahr 2007. Dies war das letzte Jahr der Bau- und Immobilienblase, die dann 2008 mit der Lehman-Pleite und der weltweiten Finanzkrise zerplatzte. […]