250px-Endesa_logo

Stromnachfrage auf Kanaren in 2009 gesunken

31. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Die Stromnachfrage ist auf den Kanarischen Inseln im Jahr 2009 laut Statistik des Stromversorgers ENDESA im Vergleich zum Vorjahr um 2,5% zurückgegangen. In der Provinz Las Palmas sank der Stromverbrauch um 2,2%, in der Provinz Teneriffa um 2,9%.

Kunstrasen_Tuineje

Moderner Kunstrasen für die Fußballplätze von Tuineje und Las Playitas

31. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Die Gemeindeverwaltung von Tuineje und das Cabildo de Fuerteventura (Inselregierung) haben eine Vereinbarung unterzeichnet, dank derer die Fußballplätze von Tuineje und Las Playitas mit Kunstrasen der neuesten Generation ausgestattet werden sollen. Die Kosten dafür betragen rund 1 Mio. Euro. Gleichzeitig gibt die Gemeinde rund 50.000 Euro für Sozialräume für den […]

Eisbaer

Warm um’s Herz…

31. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

… soll es den spanischen Fernsehzuschauern werden, die sich auf dem nationalen Fernsehsender „Antena 3“ den Wetterbericht ansehen. Im Rahmen der international angelegten Werbekampagne „sag nein zum Winter Blues“ hat die kanarische Tourismuswerbeagentur Promotur das Sponsoring des Wetterberichts übernommen und macht den Zuschauern Lust auf schönes Kanarenwetter, während diese in […]

Guardia_Civil_Costa_Calma

Guardia Civil kommt nach Costa Calma

31. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Die Gemeindeverwaltung von Pájara hat der Guardia Civil Räumlichkeiten in Costa Calma zur Verfügung gestellt. Ab März 2010 wird in direkter Nachbarschaft zur Wache der Gemeindepolizei und der Außenstelle des Bürgermeisteramts ein permanentes Büro der Guardia Civil eingerichtet.

Spaniens Regierung plant Anhebung des Rentenalters

31. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Die spanische Regierung plant, das Rententeintrittsalter von derzeit 65 Jahren anzuheben. Dies sei eine Maßnahme innerhalb der Reform des Rentensystems, die die Nachhaltigkeit des spanischen Sozialversicherungssystems mittel- und langfristig sichern soll. Während eines informellen Treffens der EU-Arbeits- und Sozialminister in Barcelona, vermied der spanische Arbeitsminister Celestino Corbacho, sich auf das […]

Streit um Neufassung des Raumordnungsplans für Fuerteventura (PIOF)

31. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Viele Bürger, Geschäftsleute und Politiker im Süden von Fuerteventura sind empört über das Ungleichgewicht, das der Entwurf für die überarbeitete Version des Raumordnungsplans für Fuerteventura (PIOF) zwischen dem Norden und dem Süden der Insel schafft. Hauptstreitpunkt ist die Verteilung der touristischen Betten, die in Zukunft auf der Insel gebaut werden […]

Cabildo verabschiedet Haushalt mit Einsparungen von 20 Mio. Euro gegenüber 2008

30. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Das Cabildo de Fuerteventura (Inselregierung) hat am 29.01.2010 den Haushalt für das Jahr 2010 verabschiedet. Vorgesehen sind Ausgaben von 65.700.000 Euro, rund 20 Mio. Euro weniger als in 2008. Die angespannte Wirtschaftslage zwingt das Cabildo nun schon zum zweiten Jahr in Folge, die Ausgaben deutlich zu reduzieren.

Gorriones_Verodes_s

5-Sterne-Hotel zwischen Gorriones und Playa Esmeralda?

30. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Mit nur einer Gegenstimme des Stadtrats Aniceto Rodríguez (Partido Progresita Majorero) hat der Gemeinderat von Pájara in seiner Sitzung vom 28.01.2010 beschlossen, einen Antrag zu formulieren, um die Bebauung des als Montaña Verodes bekannten Gebiets zwischen dem Hotel Sol Melia Gorriones und dem Hotel Playa Esmeralda zu ermöglichen. Bei dem […]

Tabaksteuer

Geplante Anhebung der Tabaksteuer soll Beschäftigung fördern

28. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Die Einnahmen aus der geplanten Anhebung der Tabaksteuer, die vom Präsidenten der Kanarischen Regierung im August letzten Jahres angekündigt wurde und voraussichtlich noch vor Sommer 2010 in Kraft treten wird, soll in erster Linie der Schaffung von Arbeitsplätzen dienen. Vorgesehen ist ein Beschäftigungsprogramm für diejenigen unter den Arbeitslosen, die keinerlei […]

1,4 Mio. für La Oliva aus Spaniens Beschäftigungs-Fonds

28. Januar 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Das spanische Bauministerium hat sieben neue Projekte genehmigt, die die Gemeinde La Oliva beantragt hatte. Finanziert werden die 1,464 Mio. Euro aus dem Staatsfonds für Beschäftigung und kommunale Nachhaltigkeit (Fondo Estatal para el Empleo y la Sostenibilidad Local). Folgende Projekte werden mit den Mitteln des sogenannten „Plan E“ gefördert: