Digitale Einreiseanmeldung zur Einreise nach Deutschland

Update 16.05.2021: Da Fuerteventura seit 16.05.2021 nicht mehr als Risikogebiet gilt, muss ab diesem Tag die digitale Einreiseanmeldung NICHT mehr ausgefüllt werden. Das gilt auch, wenn man in den 10 Tagen vor Einreise noch in einem Risikogebiet gewesen ist.

Wer in die Bundesrepublik Deutschland einreisen will und sich in den letzten 10 Tagen von Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss die digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. Am Einfachsten geht das im Internet unter diesem Link: Digitale Einreiseanmeldung

Dabei müssen folgende Angaben gemacht werden:

  • 1. ihre personenbezogenen Angaben nach § 2 Nummer 16 des Infektionsschutzgesetzes,
  • 2. das Datum ihrer voraussichtlichen Einreise,
  • 3. ihre Aufenthaltsorte bis zu zehn Tage vor und nach der Einreise,
  • 4. das für die Einreise genutzte Reisemittel und vorliegende Informationen zum Sitzplatz,
  • 5. Angaben, ob ein Impfnachweis vorliegt,
  • 6. Angaben, ob ein Testnachweis beziehungsweise Genesenennachweis vorliegt, und
  • 7. Angaben, ob bei ihnen typische Anhaltspunkte für eine Infektion mit Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegen

Wer die digitale Einreiseanmeldung wegen technischer Fehler oder fehlender technischer Ausstattung nicht online einreichen kann, ist verpflichtet, eine ausgefüllte Ersatzmitteilung auszufüllen. Das Formular findet man unter folgendem Link: Ersatzmitteilung DEA

Wer muss die digitale Einreiseanmeldung abgeben?

Bei der Entscheidung, ob man die digitale Einreiseanmeldung abgeben muss oder nicht, hilft einem das von der Bundesregierung betriebene Internetportal selbst.

Wer einfach den Schritten auf www.einreiseanmeldung.de folgt, dem sagt das Programm, ob man die Anmeldung durchführen muss oder nicht. Gibt man ein Land bzw. eine Region eines Landes ein, das kein Risikogebiet ist, erhält man die Meldung, dass man die Einreiseanmeldung nicht braucht.

Solange Fuerteventura und die Kanaren noch als Risikogebiet ausgewiesen sind, muss die digitale Einreiseanmeldung jedoch ausgefüllt werden.

Testergebnis kann hochgeladen werden

Ab 13.05.2021 kann man sich mit einem negativen Corona-Test oder dem Nachweis der Impfung oder Genesung aus der häuslichen Quarantäne befreien kann, auch wenn man sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat. Das Testdokument kann direkt bei der digitalen Einreiseanmeldung hochgeladen werden.

Bitte beachten Sie die weiterhin bestehende Testpflicht bei Flugreisen: Testpflicht bei Einreise mit dem Flugzeug nach Deutschland bleibt bestehen

Zurück zur Übersicht: Urlaub auf Fuerteventura in Corona-Zeiten: Alles was man für die Reise wissen muss!

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/