OHL erhält Zuschlag für Fertigstellung des Kongresspalastes

Die Baufirma OHL wird den Zuschlag für die Fertigstellung des Kongresspalastes in Puerto del Rosario erhalten. So hat es die Vergabekommission der Inselverwaltung (Cabildo) beschlossen.

Die Baukosten waren in der Ausschreibung mit 29.5 Mio. Euro veranschlagt worden, die Bauzeit war mit 60 Monaten angegeben. Den Zuschlag erhielt OHL zu einem Betrag von knapp 21 Mio. Euro mit der Verpflichtung, die ausstehenden Arbeiten in einer Frist von 28 Monaten abzuschließen.

 

An der Ausschreibung hatten insgesamt sieben Unternehmen teilgenommen.

Das Angebot umfasst die Schlüsselfertige Übergabe einschließlich Ausstattung und Mobiliar, sodass das Gebäude (theoretisch) am Tag nach der Fertigstellung in betreib genommen werden kann.

Das Gebäude soll nicht nur für Kongresse genutzt werden, sondern auch Ausbildungszwecken dienen. So soll es von der Fernuniversität UNED genutzt werden und. u.a. eine Musikschule beherbergen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten