Deutsche stirbt beim Baden in Costa Calma

Am 11.10.2017 ist eine 74-jährige Deutsche beim Baden am Strand von Costa Calma verstorben.

Gegen 10.30h war in der Notrufzentrale (Telefon 112) die Meldung eingegangen, dass eine Frau ohnmächtig aus dem Wasser gezogen worden ist.

Die Rettungsschwimmer stellten einen Herzkreislaufstillstand fest und begannen mit Wiederbelebungsversuchen. Dabei wurden sie von einer Person unterstützt, die sich als Arzt identifizierte.

Als die Rettungskräfte des SUC eintrafen, übernahmen sie die Reanimationsversuche, konnten aber letztlich nichts mehr für die Frau tun.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten