Achtung, Telefonbetrug!

In den letzten Tagen ist uns wiederholt zu Ohren gekommen, dass verstärkt versucht wird, speziell Geschäftsleute auf Fuerteventura via Telefon zu betrügen. Es ruft eine Dame an, die sich als Mitarbeiterin der BBVA (einer Bank) ausgibt und vorgibt, die BBV habe eine Überweisung an den Angerufenen zu machen und man müsse lediglich seine Kontonummer bestätigen.

Fragt man nach, ob man denn diese Dame telefonisch erreichen könne, wird dieses verneint, und angeboten, dass man später noch mal zurückrufen könne. Auf weitere Nachfragen wie z.B. an welche Firma genau den der Betrag gehen solle, oder in welcher Filiale die Dame denn wäre erhält man dann nur noch eine Triade schmutziger Schimpfworte und die „Gegenseite“ legt auf.

Wie immer gilt: Geben Sie niemals telefonisch Ihre Kontonummer heraus, auch nicht, wenn es sich (angeblich) um die Gelben Seiten, Ihre eigene Bank oder wen auch immer handeln soll. Rufen Sie in Ihrer Filiale an und berichten Sie vom Versuch, Ihre Kontonummer herauszubekommen. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge und lassen Sie falsche Beträge, so klein sie auch seien zurückbuchen.

Ist Ihnen das oder ähnliches auch schon passiert? Geben Sie Ihre Kommentare hier ab und berichten Sie uns davon, oder mailen Sie uns unter [email protected]

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten