Neue Ausstellung im „Faro de Jandía“

Der Leuchtturm „Faro de Jandía“ am südlichsten Zipfel Fuerteventuras beherbergt eine neue naturkundliche Ausstellung, nachdem kürzlich seine Baustruktur und das Innere restauriert worden sind.

Die Ausstellung behandelt vier Themengebiete: „Der Naturpark von Jandía und seine Geologie“, „Flora“, „Fauna“ und „der Leuchtturm und seine Küste“.

Die neue Ausstellung löst somit die bisherige ab, die den Meeressäugern von Fuerteventura gewidmet war.

Täglich besuchen rund 300 Personen den Leuchtturm von Jandia.

Der „Parque Natural de Jandía“ ist mit einer Ausdehnung von 14.000 Hektar das größte und bedeutendste Naturschutzgebiet auf Fuerteventura, das viele endemische Tier- und Pflanzenarten beherbergt, die nirgends sonst in der Welt vorkommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten