Tödlicher Verkehrunfall

Am Abend des 17.Juni hat sich auf der FV-1 im Bereich der „Grandes Playas“ in der Gemeinde La Oliva einen schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Aus bislang unbekannten Gründen kollidierten gegen 21.30h drei Fahrzeuge. Eine 25jährige Frau erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen, ein 24-jähriger und eine 62jähriger Mann erlitten leichtere Rücken- bzw. Beinverletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall auf Fuerteventura reihte sich ein in eine lange Liste von 25 Verkehrunfällen mit 28 Todesopfern ein, die dieses Wochenende zum Wochenende mit den meisten Verkehrstoten in Spanien in diesem Jahr machte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten