74-jähriger Deutscher stirbt beim Baden in Morro Jable

Am 09.10.2013 ging gegen 15:31h die Meldung bei der Rettungsleitstelle (Tel. 112) ein, dass eine Person am Strand von Morro Jable zum Schwimmen gegangen und nicht zurückgekehrt ist.

Der Helikopter, der von der Leitstelle aktiviert wurde, entdeckte den Körper des Mannes, der im Wasser trieb, aus der Luft, und dirigierte ein Boot mit Sporttauchern, das sich in der Nähe befand, zum Fundort.

Die Besatzung des Bootes zog den Körper aus dem Wasser und brachte ihn zum Hafen von Morro Jable und versuchte auf dem Weg dorthin, den Mann wiederzubeleben. Im Hafen übergaben die Sporttaucher den Mann dem Rettungspersonal des SUC, die sich weiter vergeblich bemühten, den Mann wiederzubeleben, bis ein Arzt schließlich den Tod feststellte.

Über die genaue Ursache des Todes ist nichts bekannt gegeben worden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten