Erster Kinofilm vollständig auf Fuerteventura gedreht

Einige Tage bevor auf der Insel die Dreharbeiten zu dem nach einer wahren Begebenheit erzählten Film “Solo” zu Ende gehen, bestätigten die Produzenten von Fargo Films und Miramax Media Entertainment, dass es sich dabei um den ersten Kinofilm handelt, der ausschließlich auf Fuerteventura gedreht wurde. Durch ideale Lichtverhältnisse und die einzigartigen Landschaften entwickelt sich die Insel zu einer immer größer werdenden Anlaufstelle für große Filmproduktionen aus aller Welt.

Alain Hernández und Aura Garrida nehmen die Protagonistenrollen im aktuellen Werk des spanischen Regisseurs Hugo Stuven ein und erzählen dabei die unglaubliche Geschichte von Álvaro Vizcaíno Albertos, der am 07.09.2014 einen schrecklichen Unfall erlitten hatte und zwei Tage lang schwer verletzt ums pure Überleben kämpfte. Der Surfer war damals auf dem Weg nach Punta Paloma in Cofete, als er plötzlich von einer Felswand der Barlovento-Küste mehrere Meter in die Tiere stürzte. Mit einer dreifach gebrochenen Hüfte und einer riesigen offenen Wunde am Arm war er 48 Stunden lang Wind und Wetter ausgesetzt und dabei völlig auf sich allein gestellt.

Wie die Drehortleiterin Enrica Roberta Martino am 29.09.2017 während eines Besuchs von Vertretern der Inselverwaltung erklärte, werden unwirtliche Landschaftsbilder von Fuerteventura zu sehen sein und das in einem Film, in dem es vor allem auch um die Liebe und Verbundenheit der Surfer zu dieser Insel und diesem Wassersport geht. Gleichzeitig bedankte sie sich für die großartige Unterstützung zahlreicher Helfer und Institutionen vor Ort, wo doch die Dreharbeiten aufgrund der kargen und einsamen Gegend sehr hart und nur dank der entsprechenden logistischen Organisation möglich waren.

Álvaro Vizcaíno, der Filmprotagonist aus dem wahren Leben, unterstützte das Filmteam bei den Dreharbeiten, indem er das Team an exakt die Stellen führte, an denen sich das Unglück damals abgespielt hatte. Außerdem diente er als Surf- und Tauchlehrer für den Schauspieler Alain Hernández, der seine Rolle verkörpert.

Die Filmpremiere ist aktuell für Juni 2018 angesetzt und soll wahrscheinlich auch auf Fuerteventura stattfinden.

1 Kommentar

  1. Es ist eine Premiere für die gesamte Inselgemeinschaft sowie auch an allen Schauspielern die in Diesem Film mitgewirkt haben !Felicidades para todo !Muchos Saludos Günter Rengel

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten