Fast alle Canarios nutzen ein Handy

Handy Sucht web

Das Ministerium für Wirtschaft, Industrie und Handel hat vor kurzem die aktuellen Daten des Nationalen Statistikinstituts (INE) über den Bestand und die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) in kanarischen Haushalten veröffentlicht. Aus diesen geht hervor, dass im Jahr 2017 rund 94% aller Haushalte, in welchen zumindest eine Person zwischen 16 und 74 Jahren lebt, über ein Mobiltelefon verfügen.

Außerdem nutzen knapp 81% einen Internetanschluss, 80% ein Festnetztelefon und ein Breitband-Netzwerk sowie knapp 73% eine Art von Computer. Verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum ist die Nutzung von Computern und Festnetztelefonen angestiegen, wohingegen beim Rest der zuvor genannten Medien ein leichter Rückgang zu verzeichnen ist.

Im laufenden Jahr 2017 kauften rund 31% der Haushalte über das Internet ein. Die Nutzung des digitalen Handels steigt auf den Kanaren somit überproportional zum nationalen Durchschnitt, auch wenn die Zahlen verglichen mit dem Rest Spaniens nach wie vor eher gering sind. Ebenso verhält es sich mit der Internetnutzung, wobei hier der Unterschied zum Landesdurchschnitt kleiner ausfällt.

Innerhalb der jungen kanarischen Bevölkerung zwischen 10 und 15 Jahren erreicht die Nutzung von IuK momentan 81% im Fall von Computern, 93% beim Internet sowie 65% beim Handy.

Im Zuge der neu veröffentlichten Statistik erinnerte der zuständige Minister Manuel Miranda daran, dass man derzeit ein Programm namens „Codecan“ zur Förderung digitaler Kompetenz vorantreibe, um Jugendlichen mithilfe verschiedener Aktionen einen sicheren Umgang mit digitalen Medien näher zu bringen, ihre Kenntnisse in diesem Bereich zu erweitern, diverse Spezialgebiete aufzuzeigen sowie ihren Erfindergeist zu fördern. Außerdem setze man sich besonders im Hinblick auf benachteiligte Personengruppen für einen besseren Zugang zur digitalen Welt ein.

Die Initiative fällt in den Arbeitsbereich der Kanarischen Agentur für Forschung, Innovation und Informationsgesellschaft (ACIISI), die auf ihrer Website Viveinternet.es immer die wichtigsten News rund um die Themen Sicherheit und verantwortungsbewusste Nutzung digitaler Medien bereitstellt. Zu den grundlegenden Funktionen der Organisation gehört es, die Nutzung von IuK auf den Kanaren zu fördern.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten