Erdbeben der Stärke 2,8 im Norden Fuertventuras

Erdbeben-Fuerteventura-190331_web

Am 31.03.2019 kam es um 14.28 Uhr Ortzeit auf Fuerteventura zu einem Erdbeben.

Die Bevölkerung konnte das Beben der Stärke 2,8 auf der Richterskala unter anderem in den Gemeinden La Oliva, Betancuria und Pájara spüren. Zeugen berichten von einem kurzen Schlag, auf den dann einige Sekunden einer Vibration gefolgt seien.

Das Epizentrum des Bebens lag im Westen Fuerteventuras ca 20 Km von der Costa de Tindaya entfernt in einer Tiefe von 15km.
Auch wenn das Beben zu Spüren gewesen ist, besteht kein Grund zur Unruhe. Beben dieser Stärke sind im Rahmen der Normalität auf den Kanaren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten