Spar-Padilla bietet wiederverwendbare Beutel für Obst und Gemüse

Obst-Beutel

Eine Plastiktüte für 3 Äpfel und noch eine Plastiktüte für 4 Kiwis. Die Berge von Plastikmüll, die auf Fuerteventura beim Einkaufen von Lebensmitteln entstehen, sind immens. Doch wer will, kann auch hier die Entstehung von Plastikmüll beim Einkauf reduzieren.

Seit kurzem bieten die Spar-Padilla-Supermärkte mehrfach verwendbare, durchsichtige Netzbeutel zum Verpacken von Obst und Gemüse an. Für 1,99 Euro bekommt man vier solcher Beute, in denen man seine Ware abwiegen und transportieren kann.

Immerhin geht dieser Schritt schon in die richtige Richtung. Doch leider sind die wiederverwendbaren Beutel selbst aus Plastik und enden irgendwann auch als Plastikmüll. Hier hätte man vielleicht noch einen Schritt weitergehen und Beutel aus Baumwolle beschaffen können.

Doch das Wichtige ist, dass auch bei den Supermärkten ein Umdenken einsetzt. Wenn die Kunden die Massen von oftmals überflüssigem Plastik nicht mehr akzeptieren, dann müssen die Anbieter zwangsläufig reagieren. Nur wenn der Slogan „unverpackt ist geil“ die Maxime „Geiz ist geil“ verdrängt, wird sich etwas ändern.

1 Kommentar

  1. Jetzt müssen andere nachziehen, z. B. Mercadona etc. Man wird hier schon doof angeschaut wenn man Bananen einfach so aufs Band legt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten