Puerto del Rosario: Fahrgast verletzt Taxifahrer mit Glasflasche

Die Nationalpolizei hat am 09.07.2019 einen 27-jährigen Mann in Puerto del Rosario festgenommen.

Er hatte sich am Ende der Taxifahrt geweigert, diese zu bezahlen. Stattdessen griff er den Taxifahrer mit einer Glasflasche an und fügte ihm mehrere tiefe Schnittwunden am Kopf zu.

Die Tat wurde von mehreren Zeugen beobachtet, die die Polizei alarmierten und den Täter bis zu deren Eintreffen festhalten konnten.

Der Taxifahrer musste im Krankenhaus in Puerto del Rosario behandelt werden.

Der mutmaßlich Täter ist bereits polizeibekannt. Die Beamten der Nationalpolizei nahmen ihn noch am Tatort fest und übergaben ihn der Justiz. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten