Fuerteventuras Kreuzfahrtsaison startet am 04.11.2020: Passagiere brauchen negativen PCR-Test

Aida

Laut einer Mitteilung des Fremdenverkehrsamtes von Fuerteventura soll die Kreuzfahrtsaison am 04.11.2020 mit der Ankunft der Aida Nova planmäßig starten.

Danach soll die Aida Nova jeden Mittwoch bis zum 16.04.2021 den Hafen von Puerto del Rosario ansteuern.

Am 06.11.2020 und am 14.011.2020 werden auch die Aida Stella und die Aida Vita erwartet auf Fuerteventura erwartet.

Auch TUI hat die Anreise ihrer Kreuzfahrschiffe der Marke „Mein Schiff“ auf Fuerteventura angekündigt. Diese sollten alle 14 Tage zwischen dem 15.11.2020 und dem 27.03.2021 anlegen. Im Januar, Februar und März soll dann jeweils noch ein weiteres Schiff nach Fuerteventura kommen.

Präventionsmaßnahmen gegen Corona

Die Kreuzfahrtgesellschaften und Passagiere müssen einige Voraussetzungen erfüllen. So darf die Kapazität der Schiffe nur zu 60% ausgelastet sein. Die Passagiere müssen einen negativen PCR-Test vorlegen, bevor sie an Bord gehen dürfen. Außerdem müssen die Passagiere ein Formular ausfüllen, in dem sie Angaben über ihren Gesundheitszustand und vorangegangene Reisen machen müssen.

Die Kreuzfahrtveranstalter müssen eine Versicherung für ihre Passagiere abschließen, die die Kosten im Falle eines Coronaausbruchs abdeckt, wenn z.B. Passagiere in Quarantäne untergebracht werden müssen.

Die Besatzungsmitglieder dürfen die Schiffe in den Häfen nicht für einen Landgang verlassen.

Zweifelhafte Umweltbilanz verschlechtert sich durch Corona-Maßnahmen weiter

Kreuzfahrtschiffe stehen wegen ihrer Emissionen ohnehin schon in der Kritik. Durch die Reduzierung der Kapazität verschlechtert sich die Umweltbilanz pro Passagier nun noch weiter.

Durch das Verbot des Landgangs für die Besatzung reduziert sich vermutlich auch der wirtschaftliche Nutzen für die angesteuerten Regionen noch weiter. Die Besatzungsmitglieder entfallen als potentielle Konsumenten an Land.

Die Aida Nova verfügt über 2.626 Passagierkabinen und bis zu 1.500 Personen Besatzung.

15 Kommentare

  1. Kreuzfahrtschiffe legen in Rosario an? Tausende fallen zusammen in Rosario ein? Welcher… hat so etwas genehmigt?
    Sorry, ich war leider Ende Februar auf der Aida und es war ein absolutes Chaos.
    Die meisten Mitarbeiter sind nur angelernt, zwar nett, aber eben auch unerfahren. Wir hatten nur den Sandsturm Calima und unsere Tour wurde zum Horrortrip. Ja, ich weiß, ich hätte es wissen müssen. Solange alles gut läuft, ist man dort sicher. Aber seine Gesundheit und sein Leben in die Hände von Animateuren und studentischen Aushilfskräften zu geben, ist leichtfertig. Und dieses Risiko wird mit den Passagieren dann an Land getragen…
    Wir kommen seit 30 Jahren nach Fuerteventura (und werden auch im Oktober wieder da sein), aber jetzt habe ich wirklich Angst um die Zukunft der Insel.
    Ich bin fassungslos!

  2. Wie fast jeder hier, bin ich der Meinung dass jeder für sich selbst entscheiden kann und soll, wie er Urlaub verbringt. Wir wären heute sehr gerne geflogen aber leider wurde storniert. Sorry aber…. Ich frage mich ehrlich gesagt, wie unzufrieden und durch und durch negativ man sein muss, um immer abwertend und maßregelnd zu kommentieren wie es Melitta Stegmeier hier dauernd tut.

  3. Melitta Stegmeier – die Aussage * an die Crew denkt keiner * – sorry, aber mal drüber nachgedacht das die Crew ohne Fahrten arbeitslos ist ?

  4. Lieber Harry Laubach,
    Das Schiff wird von Oktober bis März 2021 seine Routen hier zwischen den Kanarischen Inseln abfahren. Es kommt jetzt darauf an ob du mit der AIDA fährt die legt jede Woche Fuerteventura an. Die mein Schiff legt nur alle 14 Tage auf Fuerte Puerto dem Rosario an. Du kannst das Schiff verlassen und auf eigene Faust nach Morro Jables fahren. Das Calypso Hotel ist zur Zeit geschlossen, wann es wieder auf macht steht in den Sternen. Was du nicht machen kannst für 10 Tage das Schiff verlassen und im Hotel wohnen und mit dem Schiff wie du schreibst zurück fahren? Wo hin?
    Wenn du ein Hotel für mehrere Tage buchen willst, musst du fliegen. Ich rate dir geht Mal ins Reisebüro und erkundige dich über dein Vorhaben. Denn so wie du es beschreibst, funktioniert es nicht.

  5. Melitta Stegmaier, niemand zwingt Sie, Urlaub zu machen. Warum dann so abfällig über die, die Urlaub machen wollen trotz Mundschutz. Wir sind am Donnerstag nach 14 wunderschönen Tagen auf Fuerteventura nach Hause gekommen. Jeder hat sich hierbemüht, unseren Urlaub
    hier mit Maske so angenehm wie möglich zu machen. Alle haben sich an die Regeln gehalten. Bei Ankunft in Hannover war uns die Schlange am Testzentrum zu lang und da haben wir uns für Freitag im Testzentrum der KVN in Braunschweig angemeldet. Kurze Wartezeit und schon heute, am Freitag, hatten wir um 15.00 Uhr unser negatives Ergebnis. Fazit: Urlaub phantastisch, Test super gelaufen. Was wollen wir mehr. Freuen uns schon auf unsere Überwinterung ab Dezember. Fuerte❤

  6. Kann man auch mit dem Schiff dann nach Fuerteventura fahren, und von dort mit dem Bus oder Taxi im Süden nach Morre Jable fahren und dort unser Hotel Calypso für ca 10 Tage buchen und dann wieder nach Puerto del Rosario zurück fahren und mit dem Schiff wieder zurück fahren

  7. Ja so wollen es die Leute, Hauptsache URLAUB und Spaß.
    An die Crew denkt keiner, die dürfen nicht von Bord.
    Das Corona bleibt ja an Land oder am Wasser, die Leute gehen darum sorglos damit um.
    Urlaub mit Mundschutz, nein danke Es muß auch keine Kreuzfahrt sein.

  8. Da freue ich mich schon und werde rasch buchen. Hoffentlich darf ich an Bord auch Maske tragen. Hab mich total an die Alltagsmaske gewöhnt und finde es total klasse.

  9. Wir werden da zur Sicherheit noch mal nachfragen. Aber eine Kreuzfahrt, bei der die Passagiere nicht von Bord gehen dürfen, wäre tatsächlich unsinnig.

  10. …die Passagiere schon.
    Ich hatte angenommen es handelt sich dabei um die Ausweitung der momentanen BLAUEN REISEN.
    Hoffentlich sind dann auch die Beschränkungen aufgehoben

  11. Hallo.Den Sinn dieser Reisen verstehe wer will.
    Die Schiffe steuern Häfen an , liegen dort vor Anker aber niemand darf es verlassen um die Inseln zu besuchen…..Aufregend unsinnig

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten