Silvester feiern auf Fuerteventura – auch das ist anders in 2020

Silvester_2021_web

Viele können es kaum erwarten, das Ende des Jahres 2020. Aber selbst die Verabschiedung von 2020 wird uns allen wohl in Erinnerung bleiben als das Silvester, an dem wir alle anders feiern, als wir das gewohnt sind.

Keine großen Feten, kein „durch die Hotels ziehen“, 2020 wird leise verabschiedet und 2021 nicht etwa mit Feuerwerk begrüßt. Auch dass von 1.30 bis 6h eine Ausgangssperre herrscht, gab es noch nie…

Vorschusslorbeeren ab 23h

Auf den Kanaren und auch auf Fuerteventura müssen Restaurants und Bars bereits um 24h schließen. Das bedeutet letztlich auch, dass das Feuerwerk, dass sonst in den ersten Minuten des neuen Jahres zu dessen Ehren den Himmel über Fuerteventura erhellt, von vielen bereits vorgezogen wird.

Wer Feuerwerk sehen will, der sollte in diesem denkwürdigen 2020 bereits um 23h bereit stehen. Viele Hotels werden nämlich ihr Feuerwerk an diesem Silvester eine Stunde vor dem neuen Jahr zünden. Hoffen wir, dass das neue Jahr 2021 die Vorschusslorbeeren auch verdient!

Der letzte Tag des Jahres

Silvester. Der letzte Tag des Jahres lässt einen auch immer zurückblicken.

Zurückblicken auf ein Jahr, das verrückter und merkwürdiger kaum hätte sein können. Hätte uns zum Jahreswechsel 2019 / 2020 jemand vorhergesagt, dass wir im März alle „Hausarrest“ bekommen, Ostern ohne Touristen, den Sommer nur mit wenigen Touristen und vielen geschlossenen Hotels verbringen würden, hätten wir wohl alle gefragt, welchen schlechten Hollywood-Streifen derjenige denn gesehen hätte.

Und doch ist es so gekommen.

Ein Jahr, dass uns allen viel abverlangt hat geht zu Ende. Ob alles besser wird? Na klar, schließlich stirbt die Hoffnung zu Letzt!

Neuanfang

2021 beginnt in wenigen Stunden. Wir von der Fuerteventura Zeitung möchten diesen Moment nutzten, um allen Lesern, Bekannten und Freunden ein frohes und gesundes neues Jahr 2021 zu wünschen. Gleichzeitig möchten wir von Herzen Danke sagen. Danke für die vielen Zuschriften und Kommentare, mit denen unsere Leser uns Mut zugesprochen, unsere Arbeit gelobt und kritisiert haben. Danke auch an alle von Euch, die mit ihren freiwilligen Spenden unsere Arbeit in diesem merkwürdigen 2020 erst möglich gemacht haben.

Manchmal ist ein Ende auch ein Beginn

Am 15. März 2020 mussten wir zum ersten Mal in der Geschichte der Fuerteventura Zeitung den Druck der Papierzeitung einstellen. Bis dahin hatten wir 326 Ausgaben der Fuerteventura Zeitung gedruckt und verteilt. 326 Ausgaben voller Nachrichten und Informationen über Fuerteventura. Einige Anzeigenkunden der allerersten Stunde sind bis zum Ende des Drucks auf Papier der Fuerteventura Zeitung treu geblieben. Sabine Schwarz, die mit ihrem Friseursalon im Hotel Barlovento an der Costa Calma von Anfang an dabei war, oder auch das Cafe Berlin, dass während nahezu seiner gesamten Geschäftszeit auch mit einer Anzeige in der Fuerteventura Zeitung vertreten war, sind hier zu nennen.

Nach knapp 13 Jahren gedruckter Zeitung mussten wir uns von einem Tag auf den anderen damit abfinden, auf einen Schlag ein rein „virtuelles“ Unternehmen zu sein.

Natürlich hatten auch wir mit unserer Webseite www.fuerteventurazeitung.de bereits vor der Pandemie begonnen, auch virtuell für unsere Leser da zu sein. Viele hatten und haben unsere Webseite genutzt, um mit „ihrer“ Insel in Verbindung zu bleiben.

Schneller und aktueller

Was vorher für eine gedruckte Zeitung mit einer Laufzeit von 14 Tagen pro Ausgabe nicht möglich war, konnten wir mit der Webseite erreichen. Wir wollten noch aktueller sein und noch besser über unsere Insel berichten.

Insbesondere während der Pandemie und den damit verbundenen Folgen wie Ausgangssperre, später dann deren Auflockerung, Hotelwiedereröffnungen und den Restriktionen für die Einreise über QR- Code und Test-Pflicht war es für uns besonders wichtig, unsere Leser über das zu informieren, was sie auf der Insel erwartet. Mit dem Ende der Ausgangssperre haben wir dann begonnen, auch per YouTube unsere Leser virtuell mit auf die Insel zu nehmen. Wir wollen Euch zeigen, was Euch auf Fuerteventura erwartet, wenn Ihr endlich wieder kommen könnt. Eure viele Zuschriften und Kommentare zu unseren „Lageberichten“ aus Morro Jable und Costa Calma haben uns gezeigt, dass wir damit auch gar nicht so verkehrt gelegen haben.

Was erwartet uns in 2021

Natürlich haben wir von der Fuerteventura Zeitung uns für das Jahr 2021 auch einiges vorgenommen. Zunächst natürlich weiterhin viel und ausführlich über unsere Insel Fuerteventura zu berichten. Dabei werden wir auch weiterhin hochaktuell bleiben. Das erfordert aber auch Zeit und Recherche. Einfach nur die Pressemitteilungen abdrucken, die die verschiedenen Stellen herausgeben, war noch nie unser Ding und wird es auch nicht werden. Dementsprechend „müssen“ unsere Leser vielleicht manchmal ein paar Stunden mehr Geduld haben, damit sie dann eine gut recherchierte und korrekte Darstellung der Fakten auf unsere Seite lesen können. Schließlich sind wir nur ein kleines Team, haben aber unseren journalistischen Anspruch, den wir auch nicht bereit sind, aufzugeben.

2021 kann kein Neuanfang von Null sein. Wir werden mit dem Auswirkungen des Jahres 2020 noch lange zu kämpfen haben. Aber wir wünschen für uns alle, dass es besser wird.

Wir hoffen mit Euch auf ein besseres Jahr für unsere Insel, die wir als unser Zuhause gewählt haben, weil wir sie lieben. Wir lieben die Weite des Meeres, die Stille der Berge, den goldenen Sand zwischen den Zehen, die Sonne, die einen blinzeln lässt, den Wind, der einem die Haare zerzaust und die vielen freundlichen Menschen, die auf dieser Insel mit uns zuhause oder zu Besuch sind.

Sandra Huster und Thomas Wolf

Wer uns und unser Projekt „Fuerteventura Zeitung“ weiterhin unterstützen möchte, dann das unter folgendem Link tun:

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

27 Kommentare

  1. Ich möchte mich bedanken für die tolle Berichterstattung über alles auf Fuerteventura.
    Sehr professionelle arbeit.
    Danke

  2. Ich wünsche allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2021!
    Allen Freunden und Bekannten alles erforderliche um das kommende Jahr perfekt zu gestalten.
    Dem Team der Fuerteventura-Zeitung ein erfolgreiches 2021 und ein herzliches Dankschön für die Arbeit in 2020!

  3. @Winfried Retzlaff und Sigrid, herzlichen Dank für Eure Anerkennung unserer Arbeit! Wir wünschen Euch auch alles Gute für 2021.

  4. @Gudrun, wir bedanken und ganz herzlich für Dein Lob und Deine Unterstützung und wünschen Dir ebenfalls alles Gute!

  5. Hallo an das Fuertezeitung-Team,

    vielen Dank für Eure immer sehr einfühlsamen und detaillierten Berichte und Videos : Dadurch bin ich meiner Lieblingsinsel immer sehr nah und viel intensiver verbunden.
    Respekt und Anerkennung für Eure Arbeit, gerade in diesen schwierigen Zeiten.
    Ganz besonders möchte ich mich bei Euch für den Tipp, wie man der Bevölkerung auf Fuerte helfen kann, bedanken: ich durfte auch schon einen Einkauf für Familien in Gran Tarajal begleiten.
    Carola Simoni und ihr Helferteam machen einen ganz phantastischen Job und ich bin sehr froh, dass ich einen kleinen Beitrag dazu leisten kann, die Not etwas zu lindern.
    Ich wünsche Euch allen einen guten Start ins das neue Jahr und bin sehr zuversichtlich, dass viele Umstände besser sein werden als in 2020.

    Martin aus HH

  6. Wir wünschen euch ein besseres NEUES JAHR und möchten uns bedanken für die zahlreichen bestens recherchierten und dokumentierten Artikel. Macht weiter so, wir freuen uns darauf!

    Herzlich grüssen
    Kirsten & Werner

  7. Liebes Team der Fuerteventura Zeitung. Vielen Dank für Eure Arbeit und die vielen Infos. Ihr seid für mich eine wichtige Quelle, für die ich gerne einen Kaffee und auch mehr gegeben habe. Bleibt gesund und alles Gute für Euch und die Insel

  8. Danke für diese Euren in 2020 letzten Beitrag, ein gelungenes Resümee von dem wir denken, dass dieses nicht nur für uns Anlass war, Eure tolle Leistung mit einer Spende zu würdigen, alles Gute für 2021 wünschen Sigrid und Winfried aus Wernigerode

  9. Vielen Dank für eure tolle und engagierte Arbeit.

    Hoffen wir auf Besserung und dass der Virus jetzt bald eine immer geringere Rolle spielen wird.

  10. Hola! Ihr seid ein tolles Team und vielen Dank für Eure Informationen in den letzten Monaten! Ich habe vom 05.12. bis 19.12.2020 auf Fuerteventura – Jandia
    Urlaub gemacht, es war ein toller Urlaub, alles hat wunderbar geklappt!
    Trotz vorheriger Bedenken, die ich hatte… Ein frohes neues Jahr 2021 und bleibt gesund, Gruß Ute

  11. Ihr wart im Papierformat und jetzt virtuell hier die Größten, ihr seid aktuell, habt immer berichtet, und informiert. Danke an Euch!!!
    Wir hatten ja das Glück, im Okt unser aller Insel zu besuchen, und werden es hoffentlich auch wieder in 2021 tun. Bleibt gesund, alles Liebe, seid virtuell umärmelt, und geschäftlich alles Gute! Liebe Grüße von Heike und Peter

    Den anderen Kommentatoren und Fuerteliebhabern auch alles Gute, vorallem Gesundheit!

  12. Lieben Dank Euch, dafür, dass wir immer auf dem Laufenden sein können, was, wo, wann,wie auf FUERTE so geht. Ich freue mich, dass es, durch, und mit Euch, diese Fuerteventura Gemeinschaft gibt,diesen Austausch, untereinander.Uns Allen im Jahr 2021 ein Wiedersehen, auf dieser Insel, mit ihren lieben Menschen, dort.
    Bleibt gesund, bitte weiter so, dankeschön!
    Mit einem Gruß von Teneriffa.

  13. Herzlichen Dank, liebes FZ Team für die vielen guten Wünsche. Auch für Euch alle guten Wünsche für das Neue Jahr. Ihr habt immer sehr gut und verlässlich über die Situation auf Eurer Insel informiert, dass ich nun gut informiert und zuversichtlich am Sonntag meine Reise nach Morro Jable antreten werde und dem hiesigen Winter ein Schnippchen schlagen kann.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch 🥂

  14. Ein grosser Dank an Euch. 2021 wird ein besseres Jahr.. positive Gedanken .. helfen dabei. Alles Gute für Euch. Und vielen Dank für alles was Ihr für uns getan habt. Liebe Grüße aus NRW

  15. Auch wir wünschen dem FZ Team und allen Fuerte Fans einen guten Rutsch in ein hoffentlich besseres Jahr.
    Bleibt alle gesund.
    Arno Ulrike Herma

  16. Vielen herzlichen Dank für die Informationen. Alle guten Wünsche für einen „angenehmen“ und für jeden Einzelnen passenden, aber für ALLE, gesunden Jahreswechsel. Möge sich in 2021 die Berichterstattung mehr auf Fuerte und das Schöne drumherum konzentrieren können….der Virus geht auf den Senkel und verbraucht unnötig Energie.
    NS: Eine Spende über den angegebenen link zu tätigen, gelingt bei mir nicht. Ich werde mich im Januar persönlich einfinden wollen (so es der PCR-test erlaubt).

  17. Sandr und Thomas, danke für die immer tollen Berichte und alles Gute für das neue Jahr 2021. Bitte macht weiter so ! Und wir wünschen uns bald wieder alles vor Ort zu erkunden.
    Herzliche Grüße von Jürgen und Susanne.

  18. Lieber Thomas Wolf und FZ-Team … vielen herzlichen Dank für die grossartige Berichterstattung während 2020 … und die vielen super-coolen Videos. Wir hätten gerne eine Flasche Champagner persönlich vorbeigebracht, das war aber leider nicht zu machen … und hoffen, eine Doppel-Portion Kaffee mit Kuchen via PayPal tut es auch. Auf ein glückliches, virusfreies 2021 … Happy New Year ! …

    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Marco & Ursula Rosenfelder

  19. Geschätztes FZ-Team! Ein herzliches Dankeschön für eure unermüdliche Berichterstattung 🙏🏻 Dank eurer verlässlichen Angaben zu Einreisebedingungen usw. konnte ich 2 unbeschwerte Aufenthalte genießen. Für die restliche Zeit sorgen eure Beiträge dafür, dass sich das Fernweh in Grenzen hält 🙂 Guten Rutsch nach 2021 und nur das Allerbeste für euch im Neuen Jahr! 🥂 ☘️ 🍄

  20. Vielen Dank für die netten Worte zum Jahreswechsel und wir werden euch treu bleiben. Aber wir werden jetzt auch das neue Jahr bis zum 30. Januar genießen. Bleibt gesund.

  21. Ich wünsche Euch, liebes FZ-Team, von Herzen einen unter diesen Umständen stimmigen Jahresabschluss 2020 und einen zuversichtlichen Start ins neue Jahr 2021.

    Ich freue mich darauf, auch in 2021 viele aktuelle und vielseitige Artikel von Euch zu lesen und so, genau wie Ihr schreibt, mit meiner Lieblingsinsel in Kontakt zu bleiben.

    Danke für Eure Arbeit.

    Euch und allen anderen Fuerteventura-Liebhabern einen guten Rutsch und ein wunderschönes Jahre 2021 mit vielen und langen und erfüllenden Reisen nach Fuerteventura 🙂

    ¡Que todos vosotros os quedéis o os hagáis sanos!

    Saludos,
    Fuertegirl

  22. Ihr Lieben, vielen Dank für die freundlichen und herzlichen Worte. Weit weg von unserer Lieblingsinsel freuen wir uns immer über die Nachrichten und Informationen von Euch. Somit sind wir immer ein Stück weit verbunden.Ende Januar soll es eigentlich wieder los gehen……Flüge sind gebucht aber noch bin ich etwas verunsichert.Auf jeden Fall wünschen wir Euch einen guten Rutsch in ein glückliches und vor allen Dingen gesundes neues Jahr.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten