26 internationale Flüge kommen am 27.03.2021 auf Fuerteventura an

Osterflüge-Fuerteventura

Die Osterreisewelle nach Fuerteventura hat nicht wirklich gehalten, was man sich von ihr insgeheim erhofft hatte.

Am Samstag, 26.03.2021, sind insgesamt 17 Flüge aus Deutschland angekommen:

  • 07:40 TUI 2278 Köln / Bonn (Tuifly)
  • 09:25 RY 8626 Düsseldorf Weeze (Ryanair)
  • 09:45 TUI 2148 Hannover (Tuifly)
  • 11:40 EW 9552 Düsseldorf (Eurowings)
  • 12:15 SD 3172 Berlin (Sundair)
  • 12:30 LH 1840 München (Lufthansa)
  • 12:40 DE 1440 Hamburg (Condor)
  • 13:05 LH 1504 Frankfurt (Lufthansa)
  • 13:15 EZ 5923 Berlin (Easyjet)
  • 13:30 LH 2674 München (Lufthansa)
  • 13:40 DE 1460 Leipzig (Condor)
  • 14:05 LH 2658 München (Lufthansa)
  • 14:50 DE 1402 Frankfurt (Condor)
  • 15:50 TUI 2162 München (Tuifly)
  • 15:50 EW 7526 Hamburg (Eurowings)
  • 16:05 TUI 2138 Frankfurt (Tuifly)
  • 16:30 TUI 2116 Düsseldorf (Tuifly)

Im Vergleich zur Vorwoche sind damit 7 zusätzliche Flüge aus Deutschland nach Fuerteventura gekommen: Tuifly: Köln/Bonn, Sundair: Berlin, Lufthansa: 2x München, Condor: Leipzig, Frankfurt, Eurowings: Hamburg. Ein Flug (Condor, Düsseldorf) von letzter Woche fehlt im Samstagsprogramm.

Die restlichen internationalen Flüge kamen aus Frankreich (2xParis), den Niederlanden (Amsterdam), Italien (2x Mailand), Luxemburg und England (London).

Vergleicht man die Gesamtanzahl der Flüge in KW11 (33 internationale und 19 Flüge aus Deutschland) mit der Gesamtanzahl der Flüge in der Woche vor Ostern (46 internationale und 28 Flüge aus Deutschland), scheint das ein Grund zum Feiern zu sein. Schließlich sind das insgesamt 9 Flüge mehr aus Deutschland in der Woche vor Ostern.

Vergleicht man jedoch den Hauptanreisetag vor Ostern mit dem ersten Samstag, an dem die PCR-Testpflicht bei Einreise nach Spanien eingeführt worden war, relativiert sich die Freude sehr schnell. Am 28.11.2020 kamen nämlich 16 Flüge aus Deutschland und das ohne die Aussicht auf Osterferien.

Klar zu sagen ist jedoch, dass Fuerteventura im November 2020 auch noch nicht als Risikogebiet ausgewiesen war und somit auch keine Quarantäne bei Rückkehr einzuhalten war.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

7 Kommentare

  1. Für die arbeitende Bevölkerung ist so ein Hickhack, welcher in Deutschland veranstaltet wird bei Rückreise von sonnigem Aufenthalt einer bezauberden Insel wie Fuerteventura, sehr frustrierend. Auf der Insel muß man leider auch mit Corona umgehen. Das geschieht aber auch sehr einfach, weil disziplinierter. Bei Zuwiederhandlund wird man mit Nachdruck und einem Bonus von 200€ für die mühevolle Tätigkeit der Polizei belegt. Manchmal hält auch der Polizeiwagen und ein freundlicher Mann zeigt mit vor dem Mund gehaltener Hand an daß man was falsch macht. Es wird einem heiß, aber man weiß ja Bescheid was falsch gelaufen ist. An der Costa calma gibt es bestimmt so 17 Hotels von denen gerade mal 3geöffnet sind und nur zu einem drittel belegt sind. Wenn ich mir nur vorstelle wieviele Einheimische Beschäftigte ohne Einkommen sind, kommen mir die Tränen. Aber sowas interressiert Merkel und die ganzen hochbezahlten Pandemieexperten nicht.

  2. Wir haben zum 2. Mal unseren Urlaub verschoben und hoffen nun dass wir im Dezember endlich mal wieder die Sonne auf Fuerteventura genießen können. Das Hin und Her der Regierung ist nicht mehr anzuhören. Totalversagen. Aber da wir noch berufstätig sind können wir uns keine Quarantäne erlauben. Bleibt positiv gestimmt und negativ getestet. Bis bald Frank und Geli aus NRW

  3. @Michael Schätzle-von wegen Merkel und ihre Vasallen!!!! So saudumm kann nur einer daher reden, der dich dieses scheiß Virus noch keinen nahen Angehörigen verloren hat!! Urlaub hin oder her!

  4. @Thomas Wolf
    Es wäre zu wünschen das die Flüge voll ausgelastet sind.Die Inselbewohner benötigen mit Sicherheit jeden Euro .😊😊

  5. @Michael Schätzle, die Auslastung der Flieger liefern wir nach, sobald die entsprechenden Daten veröffentlicht werden. Dennoch ist die Zahl der ankommenden Flüge als Indikator durchaus sehr relevant, weil daran zu erkennen ist, ob bzw. wie gut die Insel überhaupt erreichbar ist.

  6. Interessant wäre es zu erfahren wie stark die Flüge ausgelastet sind. Die 26 angekommenen Flüge zumindest die aus Deutschland waren es bestimmt nicht,da Merkel und ihre Vasallen alles unternehmen den Deutschen die Lust am Reisen zu nehmen.😒Die anschließende Quarantäne schreckt mit Sicherheit die Wo berufstätig sind ab,da dies kein Arbeitgeber mitmacht .Denen die auf der Insel sind wünsche ich einen erholsamen Urlaub.😍😍 Das ganze hick-hack was Zuhause vor sich geht ist nur noch schwerer verstehen .🤔🤔

  7. Danke wiedereinmal für die tolle Fotoauswahl.
    Wir sind – nach 4 Wochen im Januar – nun wieder auf der Insel und fliegen nur mit einem unguten Gefühl nach Deutschland. Was dort wirklich nervt sind die sich ständig ändernden Vorschriften. Wir fühlen uns hier viel sicherer und sind froh, wenn wir schon bald wieder zurück nach Fuerteventura fliegen können.
    Übrigens: gute Idee, den Spendenhinweis an die Artikel anzufügen. Ist so viel einfacher zu finden.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten