Dreharbeiten mit Jennifer López auf Fuerteventura wegen Corona-Ausbruch im Filmteam verschoben

Jeniffer-Lopez-Fuerteventura-Kanaren-The-Mother

Die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin Jennifer López (*24.07.1969) befand sich bereits seit einigen Wochen für Dreharbeiten für den Netflix-Film „The Mother“ auf Gran Canaria. Mitte Januar sollte das Filmteam mitsamt Hauptdarstellerin für die Produktion einiger Szenen des Aktionstreifens nach Fuerteventura kommen.

Aufgrund eines „massiven“ Coronaausbruchs in den Reihen der Filmcrew musste sich Netflix offenbar dafür entscheiden, die Dreharbeiten bis auf weiteres zu unterbrechen. Jennifer López soll die Kanaren nach der Entscheidung verlassen haben.

Über die Ausmaße des Ausbruchs und die genaue Zahl der von einer Corona-Infektion betroffenen Produktionsmitarbeiter wurden keine weiteren Angaben gemacht.

Der Film „The Mother“ sollte noch im laufenden Jahr 2022 beim Streamingdienst Netflix erscheinen. Wann die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden und ob der geplante Erscheinungstermin trotz der Verzögerungen eingehalten werden kann, ist zurzeit nicht bekannt.

Wo genau auf Fuerteventura die Dreharbeiten geplant waren, wurde nicht genauer dargelegt.

Drehorte auf Gran Canaria

Die Dreharbeiten zu „The Mother“ waren Anfang Januar auf Gran Canaria angelaufen. Erste Drehorte waren das Geländen der Verlassenen Molkerei „vaquería de Ladera Alta“, in Los Giles, in La Isleta und im „Gabinete Literario“ der Hauptstadt Las Palmas.

Als weitere Drehorte waren die Stadtviertel von Las Palmas de Gran Canaria Arenales, Triana und Vegueta mit einigen ihrer emblematischen Gebäuden vorgesehen.

„The Mother“ ist zurzeit die größte geplante Netflix-Produktion in Europa im Jahr 2022. Jennifer López wirkt nicht nur als Hauptdarstellerin sondern auch als Produzentin mit. Regie führt die Neuseeländerin Niki Caro.

Die Kanarischen Inseln erleben zurzeit ihre 6. Coronawelle. Am Samstag, 08. Januar 2022, wurde mit 5.369 die seit Pandemiebeginn bislang höchste Zahl an Neuinfektionen an einem einzigen Tag gemeldet.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten