Kapazitätserweiterung des Inselkrankenhauses zeigt Wirkung

Im Inselkrankenhaus von Fuerteventura in Puerto del Rosario wurden im ersten Halbjahr 2009 insgesamt 2.477 chirurgische Eingriffe vorgenommen. Dies sind 11,83% mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres.

Die Steigerung der Operationszahlen wurde durch die Inbetriebnahme eines vierten Operationssaals Ende 2008 möglich. Die Kosten für den neuen Operationssaal betrugen rund 300.000 Euro.

Von den insgesamt 2.477 Eingriffen waren 1.975 geplant und 502 Notfälle.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten