Die „Reyes Magos“ kommen nach Pájara

reyes_magos

Während deutsche Kinder ihre Bescherung an Heiligabend schon längst hinter sich gebracht haben, müssen ihre spanischen Altersgenossen noch bis zum 6. Januar ausharren, bis die „Reyes“ die lang ersehnten Geschenke bringen. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, wird es am Abend des 5. Januar im Gemeindegebiet von Pájara insgesamt fünf Umzüge mit den „Heiligen drei Königen“ und ihren tierischen Fortbewegungsmitteln geben.

Auf dem Rücken von Dromedaren reiten die Könige durch Toto & Pájara, Cardón, Costa Calma, La Lajita und Morro Jable. Begleitet wird der Umzug von diversen Gauklern wie Clowns, Trommlern, Stelzenläufern und Jongleuren. Ähnlich wie die Jecken beim Karneval werfen die „Reyes“ Süßigkeiten in die Menge.

Die Umzüge in Toto, Morro Jable (Avda. del Saladar) und Costa Calma (Schule) starten jeweils um 17.00h. In La Lajita geht es um 19.00h los und in Cardón um 20.30h.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten