Schon wieder toter Delfin entdeckt

Toter_Delfin

Mitarbeiter der Fischereiaufsicht entdeckten am 20.04.2010 erneut einen toten Delfin an der Küste von Corralejo. Es ist der vierte Meeressäuger, der innerhalb kurzer Zeit an den Küsten von Fuerteventura tot aufgefunden wurde.

Nach einer ersten Inaugenscheinnahme handelt es sich um ein adultes Grindwal-Weibchen von ca. 3m Länge und einem Gewicht von ca. 300kg. Das Tier war wahrscheinlich bereits mehrere Tage tot. Der Kadaver wies jedoch keine bedeutenden äußeren Anzeichen für Verletzungen auf.

Die Abteilung für Umwelt der Inselregierung von Fuerteventura hat sich mit der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität von Las Palmas (ULPGC) in Verbindung gesetzt, die ein Team von Experten nach Fuerteventura schicken wird, um in einer Autopsie die Todesursache herauszufinden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten