FEAGA 2010 vom 21. bis 23. Mai

Nachdem in 2009 die FEAGA (feria agrícola y ganadera) wegen leerer Kassen ausfallen musste, wird die Landwirtschaftsmesse in diesem Jahr wieder stattfinden. Am Abend des 20. Mai findet die Eröffnung im offiziellen Rahmen statt, ab Freitag, den 21. bis Sonntag, den 23. Mai ist das Großereignis dann für das Publikum geöffnet. In der Vergangenheit zog die FEAGA mehrere zehntausend Besucher an und dürfte damit die meistbesuchte Veranstaltung auf Fuerteventura sein.

Das umfangreiche Programm macht die FEAGA zu einem Ereignis für die ganze Familie. Im Rahmen der Viehausstellung werden Ziegen, Schafe, Rinder, Esel, Kamele und Federvieh präsentiert. Bei Melkwettbewerben werden die produktivsten Ziegen ermittelt, auf Viehauktionen die wertvollsten Zuchttiere verkauft. Hundezüchter zeigen Podencos, Bardinos oder Presa Canaria. Auf der Pferderennbahn wirbeln edle Rennpferde oder Esel mächtig Staub auf.

An diversen Ständen können die Besucher landwirtschaftliche Produkte Fuerteventuras und von den anderen kanarischen Inseln probieren und kaufen und bei einem nationalen Käsewettbewerb werden die besten Käsesorten ermittelt.

Interessierte Besucher können die Einrichtungen der Versuchsfarm von Pozo Negro besuchen, sich über das Verfahren zur Gewinnung von Olivenöl oder über den neuen Raumordnungsplan für Fuerteventura (PIOF) informieren.

Über das Veranstaltungsprogramm und die Öffnungszeiten werden wir auf unserer Webseite berichten, sobald uns die Informationen vorliegen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten