Judo-Sportlerin aus Fuerteventura holt Bronze bei Spanischer Meisterschaft

Die Judokämpferin Irene Martínez des Sportclubs CD Herbania ist mit einer Bronzemedaille von den Spanischen Judo-Meisterschaften aus Salamanca zurückgekehrt.

Die Sportlerin aus Fuerteventura war in dieser Saison bereits Kanarische Meisterin bei den Unter-20-Jährigen geworden.

Die Verantwortliche für Sport der Inselregierung, Edilia Pérez, beglückwünschte die Sportlerin zu Ihrem Wettkampfergebnis und stellte ihre Leistung besonders heraus, da der Judosport sich auf Fuerteventura noch im Aufbau befinde und es auf den anderen Kanaren und auf dem Festland mit Tausenden von aktiven Sportlern einen sehr harten Wettbewerb und ein sehr hohes Leistungsniveau gebe. Außerdem erinnerte Edilia Peréz daran, dass mit Paula González vom Sportclub Majocan eine Judoka aus Fuerteventura bei der schon bei der letzten Spanischen Meisterschaft ebenfalls einen dritten Platz erreichen konnte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten