Verbesserung des zentralen Busbahnhofs in Puerto del Rosario

Der erst im Februar 2008 eröffnete zentrale Busbahnhof in Puerto del Rosario wird in den nächsten vier Monaten umgebaut. Der Neubau hatte damals rund 4,3 Millionen Euro gekostet. Nun wird die nördliche Fassade des Gebäudes mit einer Windschutzmauer eingefasst und überdacht. Dadurch soll die an windigen Tagen unerträgliche Luftströmung verhindert werden, die den wartenden Fahrgästen den Aufenthalt im Gebäude bisher sehr unangenehm gemacht hat.

Auch die 1. Etage Busbahnhofes, in der der Bauernmarkt abgehalten wird, soll von der Verbesserungsmaßnahme profitieren. Der obere Bereich der Umfassungsmauer wird verglast, sodass die Helligkeit im Inneren erhalten bleibt.

Die Abteilung für Verkehr der Inselregierung bittet die Bevölkerung um Geduld und Verständnis für die möglichen Störungen durch die Bauarbeiten.

Die Bauarbeiten werden von der Firma Maxodiver S.L. durchgeführt und kosten 339.450 Euro.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten