Feuerwehr rettet 13-jährigen Jungen in Costa Calma

Am 31.08.2010 ging gegen 18:30h ein Notruf (112) im Notfallkoordinationszentrum ein. Es wurde gemeldet, dass eine Person sich vor dem Strand von Costa Calma in einer Notsituation befand und nicht aus eigener Kraft an den Strand zurück gelangen konnte.

Die Rettungsleitstelle schickte einen Rettungshubschrauber und alarmierte Policia Local, Guardia Civil und die Feuerwehr. Die Mitarbeiter der Feuerwehr waren es dann auch, den Jungen unverletzt retteten. Der Gerettete musste nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten