Nutzerzahlen bei öffentlichen Bussen stark gestiegen

Im ersten Quartal 2011 ist die Zahl der Passagiere im öffentlichen Busverkehr auf Fuerteventura im Vergleich zum Vorjahr stark angestiegen. 582.227 Fahrgäste wurden in diesem Zeitraum gezählt, rund 100.000 mehr als im Vorjahreszeitraum, was einem Zuwachs von knapp über 20% entspricht.

Der Zuwachs bei den Beförderungszahlen ist sicher zum einen auf die ebenfalls stark gestiegene Zahl von Urlaubern zurückzuführen, andererseits macht sich auch die Verbesserung der Fahrpläne mit einer erhöhten Frequenz sowie die Einführung neuer Buslinien wie Cotillo – Corralejo und Gran Tarajal – Las Playitas positiv bemerkbar. Hinzu kommt, dass aufgrund der Nachwirkungen der Wirtschaftskrise so mancher vom teuren Auto auf das günstigere Busticket umsteigt.

Der Verantwortliche der Inselverwaltung für Transport, Pedro González, geht davon aus, dass die Nachfrage in den kommenden Monaten noch weiter steigen wird.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten