7 Militärangehörige wegen Kokainhandels festgenommen

In einer Polizeiaktion Anfang April 2011 wurden 8 Personen unter dem Verdacht des Kokainhandels festgenommen. 7 der 8 Personen sind Soldaten des Leichtinfanterieregiments Soria 9, das in Puerto del Rosario stationiert ist.

Am 02.04.2011 wurde der mutmaßliche Kopf der Organisation zusammen mit einer 51-jährigen Frau aus Madrid kommend am Flughafen von Fuerteventura festgenommen. Bei der Frau wurden 557,20g Kokain gefunden.

Die Festnahme der weiteren Tatverdächtigen erfolgte dann am 13.05.2011. Die Tatverdächtigen sollen innerhalb und außerhalb der Kaserne operiert haben. Sie sollen die Drogen an verschiedenen Orten in Puerto del Rosario angeboten und verkauft haben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten