Baby-Delphin gerettet

Baby_Delphin_Costa_Calma

Am 04. August hatten Badende zwischen Los Molinillos und El Granillo (Costa Calma) einen angelandeten Babydelphin gefunden.

Sie bugsierten das knapp 1m lange Baby zurück in tieferes Wasser und benetzten ihn weiter ständig mit Wasser, bis die herbeigerufenen Helfer vom Umweltamt (Medio Ambiente) kamen. Da der Delphin nur leichte, oberflächliche Verletzungen von den Steinen hatte, gegen die er beim Anlanden gerutscht war, entschieden  die Mitarbeiter von Medio ambiente, dass der Delphin direkt wieder frei gelassen werden konnte. Unter Mithilfe freiwilliger Badender gelang es, das Delphinkind wieder in tieferes Wasser zu bringen, von wo aus es dann selbstständig weiter schwamm. Man nimmt an, dass der kleine Delphin den Kontakt zu den erwachsenen Tieren seiner Gruppe und daher auch die Orientierung verloren hatte. Bleibt zu hoffen, dass der Mini-Flipper schnell wieder zurück unter Mamas Flosse gefunden hat.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten