Ein bisschen Hollywood auf Fuerteventura – oder ein bisschen Fuerteventura für Hollywood!

Dictator_first_look_0

In der ersten Septemberwoche wird Paramount Pictures auf Fuerteventura Teile des neuen Films „Finchley Dreams“ drehen. Mitte August hatte es in Corralejo und Puerto del Rosario ein Casting für 150 Statisten gegeben, das regen Zulauf fand. Viele wollten einfach mal ein bisschen Hollywood-Luft schnuppern oder waren einfach neugierig.

Finchley Dreams, ist der Arbeitstitel von „The Dictator“ (Der Diktator), dem neuen Film mit Sascha Baron Cohen. Vielen ist der Schauspieler wohl ehr unter seinen Rollennamen wie „Borat alias Ali-G“ oder „Brüno“ bekannt.

In „The Dictator“ mimt er nun einen Diktator, der durch einen Doppelgänger, nämlich einen Ziegenhirten ersetzt wird. Inspiriert sein soll der Film durch das Buch „Zabibah and the King”das angeblich von Saddam Hussein geschrieben worden sein soll. Neben Cohen werden auch Ben Kingsley und Anna Faris zu sehen sein. Regie führt wie schon bei „Borat“ und „Brüno“ Larry Charles. Angeblich soll sogar Hollywood Beauty Megan Fox für eine Rolle unterschrieben haben.

Für den Film suchte man auf Fuerteventura Statisten, die „eine möglicht militärische Ausbildung“ aufweisen sollten. Bärte bei den Männern seien ebenfalls von Vorteil, aber nicht erforderlich. Von vorneherein ausgeschlossen waren diejenigen, die Piercings, Tätowierungen oder „moderne Frisuren z.B. mit Strähnchen“ hatten.

Gedreht wurde bereits in New York. Das Budget des Films liegt nach Medienberichten bei rund 58 Millionen Dollar. Kinostart ist Mai 2012.

Bisher ist nur bekannt geworden, dass in den Dünen bei Corralejo gedreht werden soll. Weitere Drehorte sind nicht genannt worden. Ob denn außer Cohen auch andere der Hollywoodstars auf Fuerte sein werden, ist ebenfalls nicht bekannt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten