Ziegendiebe wollten mit Beute im Kofferraum fliehen

Die Gemeindepolizei von Puerto del Rosario hat in der Nacht des 19.09.2011 bei Tefía drei Männer festgenommen, die zuvor auf einer Farm Ziegen gestohlen und diese lebend im Kofferraum ihres Autos versteckt hatten.

Gegen 4.00h morgens drangen die Diebe auf das Grundstück von Pedro Cabrera Marichal ein, der selbst Polizeibeamter der Gemeindepolizei von Puerto del Rosario ist, und stahlen einige Ziegen. Der Eigentümer hörte Geräusche und überraschte die Viehdiebe, als sie gerade mit ihrem Auto flüchten wollten. Zwei der Männer liefen zu Fuß davon. Den dritten Mann, der bereits im Auto saß, konnte der Polizist überwältigen und festnehmen.

Die anderen Personen konnten später ebenfalls identifiziert und festgenommen werden. Zwei der Männer im Alter von 35 und 47 Jahren stammen aus Telde auf Gran Canaria, ein 57-Jähriger aus Tuineje auf Fuerteventura.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten