Puerto del Rosario ist „WLAN-Hauptstadt“ der Kanaren

Seit ca. einem Jahr ist Puerto del Rosario die „WLAN-Hauptstadt“ der Kanaren. Dank eines gemeinsamen Projekts der Gemeindeverwaltung von Puerto del Rosario und der Firma GOWEX ist praktisch der gesamte Innenstadtbereich der Hauptstadt von Fuerteventura mit einem WLAN abgedeckt, das sowohl Einheimischen als auch Urlaubern den kostenlosen Internetzugang ermöglichen soll.

Der Für den Zugang ist eine Registrierung auf dem Zugangsportal WILOC erforderlich. Passwort und Benutzername werden dann per Email zugeschickt.

Der kostenlose Zugang ist auf eine Geschwindigkeit von 512 kbps beschränkt. Für einen Preis von 8€ pro Monat kann man eine Flatrate mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3 Mbps buchen.

Bis Ende Februar 2012 hatten sich bereits 2.074 Benutzer des WLAN registriert, von denen 1.367 auf ihrem Endgerät Spanisch als Sprache benutzen, 216 Englisch, 112 Deutsch, 50 Chinesisch, 83 Italienisch und 28 Schwedisch.

Zusammen mit diesen Daten hat die Gemeinde von Puerto del Rosario auch die Zugriffszahlen auf ihre Webseite bekannt gegeben. Danach verzeichnet die Webseite durchschnittlich ca. 10.00 Besucher pro Monat, die zusammen durchschnittlich18.142 Seite aufrufen.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten