Antigua beschließt Kündigung für Wochenmarktbetreiber in Caleta de Fuste

Der Gemeinderat von Antigua hat beschlossen, den Vertrag über die Bewirtschaftung des Wochenmarktes in Caleta de Fuste mit der Firma „Impulsora de Comercio y Desarollo, S.L.“ zu kündigen.

Als Begründung teilte die Gemeinde mit, dass die Firma, die im November 2007 den Zuschlag für die Bewirtschaftung erhalten hatte, ihre vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt habe. Dazu gehörten die Stellung einer Sicherheit i.H.v. 7.212,15€ und eine monatliche Zahlung von 601,01€.

Die Firma soll die Sicherheit nicht hinterlegt haben und außerdem mit den monatlichen Zahlungen im Rückstand sein. Neben den ausstehenden Zahlungen will die Gemeinde Schadenersatz einfordern.

Parallel zur Vertragsauflösung arbeit die Gemeindeverwaltung an den Bedingungen für eine neue Ausschreibung der Konzession.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten