75-Jähriger stirbt beim Baden in Jandia

Am 12.12.2012 ist ein 75-Jähriger ausländischer Mann an einem Strand in Jandia tot aus dem Wasser geborgen worden.

Ein Rettungsschwimmer hatte gegen 13:18h die Rettungsleitstelle (Tel: 112) alarmiert.

Weder die Bemühungen des Rettungsschwimmers noch die der Besatzung des aktivierten Krankenwagens, den Mann wiederzubeleben, waren erfolgreich.

Die Wind- und Wellenbedingungen dürften an den meisten Strandabschnitten in Jandia am 12.12.2012 so harmlos gewesen sein, dass die Entstehung von gefährlichen Strömungen zwar grundsätzlich möglich, aber eher unwahrscheinlich gewesen sein dürfte.

Über die Hintergründe des Unglücks und die Todesursache ist nichts Weiteres bekannt gegeben geworden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten