„Canary Fly“ nimmt Betrieb auf

Am 10.12.2012 hat die Regionalfluggesellschaft „Canary Fly“ ihren Betrieb aufgenommen. Sie bietet von Montag bis Freitag jeweils zwei Flüge auf den Strecken Lanzarote – Gran Canaria und Fuerteventura – Gran Canaria.

Damit übernimmt „Canary Fly“ einen Teil der Routen, die zuvor durch den Konkurs von Islas Airways eingestellt worden waren. „Canary Fly“ tritt damit in direkte Konkurrenz zur Fluggesellschaft „Binter Canarias“.

„Canary Fly“ setzt das Model ATR 42 mit einer Sitzplatzkapazität für 46 Personen ein.

Die Ticketpreise zur Einführung sollen zwischen 35€ und 42€ (inkl. Residentenrabatt) für die einfache Strecke liegen.

1 Kommentar

  1. es tut sich was euf unserer schönen Insel.Entweder kann man wählen per Fähre oder neuen Airline –von Insel zu Insel. Toll,daß man aussuchen kann,wohin man gerade möchte Gran Canaria oder Lanzarote oder noch weiter hinaus. Jedenfalls sollte auch der Preis günstig sein,oder bleiben. Ich genieße mit meinem Mann die schöne Mandelblüte. Husch hinüber auf die Nachbarinsel. Das ist doch was?!!! Es tut sich eben was POSISTIVES.
    Fuerteventura, wir sind im Anflug zur schönen Insel. Aber jede der Inseln hat ihren Charme. —Für Jedermann ist eine
    Stelle -sprich INSEL da.
    ES grüßt Euch und wünscht eine schöne Adventszeit Eure Lobi

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten