Kleiner Lichtblick auf Fuerteventuras Arbeitsmarkt?

Im zweiten Monat in Folge ist die Zahl der registrierten Arbeitslosen auf Fuerteventura leicht zurückgegangen und damit wieder unter die Schwelle von 13.000 gesunken, die im Januar 2013 erstmals überschritten worden war. Insgesamt 12.955 Personen waren Ende März 2013 arbeitslos gemeldet.

Fuerteventura ist damit eine von drei der Kanarischen Inseln, auf denen die Zahl der Arbeitslosen leicht zurückgegangen ist. Auch auf Teneriffa und Lanzarote sind die Zahlen minimal geschrumpft.

Insgesamt waren auf den Kanaren Ende März 2013 291.672 Personen arbeitslos, 0,07% mehr als im Februar 2013 und 2,81% mehr als im März 2012.

Es bleibt nun abzuwarten, wie sich der Arbeitsmarkt in den kommenden, touristisch traditionell eher schwachen Mai-Wochen entwickelt. Von einer deutlichen Entspannung dürfte der Arbeitsmarkt Fuerteventuras aber noch meilenweit entfernt sein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten