Guardia Civil nimmt mutmaßlichen Messerstecher fest

Beamte der Guardia Civil haben am Abend des 21.05.2013 einen „Mann mittleren Alters spanischer Nationalität“ festgenommen, der im Verdacht steht, eine 22-jährige Deutsche auf der Promenade in der Nähe des Centro Comercial Atlántico im Gemeindegebiet von Antigua mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt zu haben.

Das Opfer musste in der Nacht des 20.05.2013 wegen der Schwere ihrer Verletzungen ins Universitätsklinikum „Dr. Negrin“ auf Gran Canaria verlegt werden.

Der Tatverdächtige wurde der Justiz überstellt. Es ist bislang nichts darüber bekannt gegeben worden, in welcher Beziehung der mutmaßliche Täter zu dem Opfer stand.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten