Zuschlag für Bau des Sporthafens in Morro Jable

Die Firma Puerto Calero Marina S.L. hat den Zuschlag für den Bau und die Bewirtschaftung einer Erweiterung des Hafens von Morro Jable erhalten. Das Projekt sieht eine Gesamtinvestition von 9,335 Mio. Euro vor, die in den nächsten 15 Monaten realisiert werden soll.

Der Sporthafen wird eine Kapazität von 290 Liegeplätzen für Boote zwischen 6 und 35m Länge haben. Damit könnte auch die eine oder andere Superyacht im Hafen von Morro Jable anlegen. Außerdem sieht das Projekt die Schaffung von Einzelhandelsflächen von rund 2.000m² auf dem Hafengelände vor.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten