21% Wachstum in der Wintersaison?

Der Optimismus bei den Hoteliers und Tourismusunternehmern ist für die kommende Wintersaison scheinbar ungebremst.

Nach Schätzungen der Inselverwaltung könnte die Zahl der Urlauber auf Fuerteventura in der Saison von Oktober 2013 bis April 2014 um bis zu 21% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ansteigen.

Diesen Schluss zieht die Inselverwaltung aus den Angaben von Reiseveranstaltern und aus der Zahl der sogenannten „Slots“, der Start- und Landerechte, die die Fluggesellschaften reserviert haben.

Am besten, so die Prognose, werden sich die Märkte Deutschland, Großbritannien, Holland, Schweden, Finnland, Schweiz Norwegen und Italien entwickeln. Die Märkte Polen, Österreich, Belgien und Tschechien werden stagnieren und Frankreich sowie Spanien werden gegenüber dem Vorjahr leicht schrumpfen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten