Zaundiebe in flagranti erwischt

Zwei Beamte der Policia Local von Antigua haben am 30. Oktober zwei mutmaßliche Diebe erwischt, die gerade mit ihrer Beute bestehend aus 33m Zaun, den sie auf vom Gelände der Rennstrecke Los Alares gestohlen hatten, den Tatort verlassen wollten. Die beiden Männer hatten den 2m hohen Drahtzaun mit Plastikummantelung aufgerollt auf die offene Ladefläche eines Pickups geladen. 

Die Beamten hatten Meldung erhalten, nach der ein verdächtiges Fahrzeug auf dem Rallye-Kurs gesehen wurde. Als die Beamten eintrafen, wollten die Verdächtigen gerade mit dem gestohlenen Zaun auf der Ladefläche auf die Hauptstraße fahren.

Als die Beamten die beiden im Gemeindegebiet von Tuineje wohnhaften Männer nach dem Zaum fragten, behaupteten diese, den Zaun auf der Straße gefunden zu haben. Die Polizisten riefen Ihre Kollegen von der Guardia Civil zur Verstärkung, die dann den Zaum des Rallye-Kurses abfuhren und dort das Loch im Zaum vorfanden. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurde dann auch die Kneifzange gefunden, mit der die beiden Männer den Zaun offenbar feinsäuberlich abgetrennt hatten. Nach einem Gutachten der Gemeinde soll gestohlene Zaunteil eine Wert von 664€ gehabt haben. Die beiden Männer werden nun gerichtlich belangt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten