Guardia Civil beschlagnahmt über 150.000 Schachteln unversteuerter Zigaretten

Die Steuer- und Grenzstaffel der Guardia Civil (PAFIF) hat am 23.01.2014 auf Fuerteventura den Eigentümer von 152.580 Schachteln mit unversteuerten Zigaretten im Wert von rund 90.000€ angezeigt.

Die heiße Ware wurde bei einer Routinekontrolle der Steuerfahndung in den Lagerräumen eines Geschäftes entdeckt. Bei den beanstandeten Zigarettenschachteln fehlten die vorgeschriebenen Steuerbanderolen.

Seit Änderung des kanarischen Tabaksteuergesetzes Mitte letzten Jahres finden derartige Kontrollen verstärkt statt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten