Guardia Civil erwischt Drogenkurier am Flughafen von Fuerteventura

Den Beamten der Guardia Civil ist am 11.02.2014 ein Drogenkurier ins Netz gegangen. Der Mann ausländischer Nationalität fiel den Polizisten bei einer Routinekontrolle am Flughafen aufgrund seiner Nervosität auf.

Während der Überprüfung seiner Identität knickte der Tatverdächtige ein und gestand, in seinem Körper Kokain versteckt zu haben.

Daraufhin nahmen die Beamten den Mann fest und brachten ihn ins Krankenhaus. Dort schied der 54 Kapseln in der Größe von Eicheln mit einem Gesamtgewicht von 638g aus.

Der Mann wurde anschließend der Justiz überstellt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten