Frau reist mit 1 Kilogramm Kokain im Gepäck nach Fuerteventura

Am 01.04.2014 ging der Polizei in Puerto del Rosario eine Drogenschmugglerin ins Netz. Die Guardia Civil nahm am Flughafen eine Frau fest, die versucht hatte, über ein Kilo Kokain auf die Insel zu schmuggeln.

Die Frau, die aus Barcelona anreiste, verhielt sich beim Kofferempfang auffällig nervös, woraufhin die Flughafenpolizei sie bat sich auszuweisen. Bei der Gepäckkontrolle fanden die Beamten 100 Kapseln mit insgesamt 1.049 Gramm Kokain, die die Frau in ihrem Koffer versteckt hatte. Die Drogen wurden umgehend beschlagnahmt und die Frau dem Haftrichter in Puerto del Rosario vorgeführt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten