Jandía Trail 2014: Eine sportliche Herausforderung durch den Inselsüden

Mit einer Gesamtfläche von über 380 Quadratkilometern ist die südlichste Gemeinde Pájara nicht nur der größte Verwaltungsbezirk, sondern auch eines der interessantesten Inselgebiete auf Fuerteventura. Sie umschließt unter anderem die Halbinsel Jandía mit samt ihrer einzigartigen Natur, darunter auch das beeindruckende Bergmassiv mit dem „Pico de la Zarza“, der mit 807 Metern Höhe den höchsten Gipfel der Insel darstellt. Beliebt sind im Inselsüden neben den schier endlosen Sandstränden auch die zahlreichen Touristenzentren, wie das ehemalige Fischeörtchen Morro Jable oder die Costa Calma, die sich zum internationalen Hotspot der Windsurfer-Szene entwickelt hat.

Angesichts der zahlreichen Natur- und Kulturschätze sowie der einzigartigen Landschaft, durch die sich die Gemeinde bzw. insbesondere Jandía auszeichnen, wird am 29. November zum ersten Mal der sogenannte Jandía Trail organisiert. Damit wird für Sport- und Wanderliebhaber sowie für unternehmungslustige Touristen und Inselbewohner gleichermaßen ein neues Angebot geschaffen, das Sport und Kultur miteinander verbindet. Der Jandía Trail besteht aus einem 45 Kilometer langen Wettlauf, der hauptsächlich entlang der Küstenlinie verläuft und einer weiteren Strecke von 19 Kilometern quer durch Jandía hindurch. Damit verbindet der Durchlauf professionellen Wettkampf mit der Möglichkeit einen Tagesausflug durch die schönsten Wanderwege des Inselsüdens zu machen. Die Königsdisziplin von 45 Kilometern beginnt um 07:00 Uhr vom Hotel Los Gorriones an der Playa de la Barca und führt unter anderem durch die Berglandschaft von Jandía, die Felsklippe El Islote, vorbei an der geheimnisvollen Villa Winter und der wunderbaren Strandlandschaft von Cofete. Der kürzere Media Trail startet um 09:00 Uhr in la Senda del Mar in Morro Jable, führt durch Jandía an die Westküste und wieder zurück. Da die gesamte Strecke durch offizielle Wanderwege führt, können sich diesem Durchlauf auch Wanderer anschließen, um sich alle Besonderheiten etwas mehr in Ruhe anzusehen.

In beiden Durchläufen wurden feste Kontroll- und Verpflegungspunkte eingerichtet. Teilnehmer, die einen Streckenabschnitt nach der festgelegten Uhrzeit erreichen, scheiden automatisch aus dem Wettkampf aus. Die Teilnahme setzt eine Anmeldung auf der offiziellen Website und die Zahlung der entsprechenden Kosten von 20 Euro für den Media Trail bzw. 30 Euro für den vollen Jandía Trail voraus. Die Kosten beinhalten unter anderem die Begleitung von medizinischem Personal sowie Snacks und Getränke während der Strecke und nach Ankunft an der Zielmarke. Interessierte Wanderer können sich natürlich kostenlos der 19 Kilometer langen Strecke anschließen. Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 25. November. Nähere Informationen zu den Strecken, den genauen Kontroll- und Verpflegungspunkten sowie das Anmeldeformular finden Sie auf https://jandiatrail.com/.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten