Triathlon-Weltmeister Javier Gómez Noya trainert auf Fuerteventura

gomez noya triathlet

Genau wie Tausende von Besuchern Fuerteventura als sportlich ausgerichtetes Reiseziel für ihren Urlaub wählen, weiß auch der dreifache Triathlon-Weltmeister Javier Gómez Noya die Vorzüge der Insel für sein Trainingsprogramm zu schätzen. Kilometerlange Straßen mit wenig Verkehr und fordernden Höhenunterschieden sind wie geschaffen für den Radsport, das milde Klima macht das Schwimmtraining im Schwimmbad ebenso angenehm wie im Meer, und großzügige Schotterpisten eignen sich hervorragend für das Lauftraining.

Nach einem zweiwöchigen Aufenthalt im Dezember ist der spanische Profisportler Javier Gómez Noya nun bereits zum fünften Mal für sein Wintertraining auf die Insel gereist. Wie der Triathlet erklärte, muss vor der Teilnahme an einer neuen Weltmeisterschaft oder anderen internationalen Wettbewerben, wie dem Dubai-Marathon am 28. Februar, immer erst einmal eine solide Vorbereitungsbasis geschaffen werden. Das Inselklima sowie auch erstklassige Sporteinrichtungen wie z.B. im Hotelkomplex „Playitas Resort“ sind ideal für das harte Profi-Training. Neben Tausenden von sportinteressierten Touristen zieht das Sporthotel immer wieder zahlreiche Mannschaften und Profisportler aus allen Richtungen auf die Insel.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten