Neues Touristenbüro in Gran Tarajal

Zusammen mit der Gemeindeverwaltung von Tuineje hat das Tourismusamt der Inselverwaltung (Cabildo) in Gran Tarajal eine neue Touristeninformation eingerichtet. Das neue Informationsbüro ist Teil des Plans zur Sanierung von Touristenzonen (PRAT), bei dem das Cabildo in verschiedene Projekte auf der gesamten Insel investiert und dabei auf die Vorschläge der jeweiligen Gemeinden eingeht.

Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen des „Plan de Recuperación de Áreas Turísticas“ 294.000 Euro investiert. Seit 2013 treibt das Tourismusamt diesen Plan mit dem Ziel an, eine ganze Reihe von kleineren Sanierungs- und Verbesserungsarbeiten in zentralen Touristenzonen der Insel anzugehen. Diese Arbeiten sollen zur Verbesserung der Qualität in häufig besuchten Gebieten beitragen, um kritische Faktoren zu beseitigen, die sich direkt auf die Erfahrungen und Wahrnehmung der Inselbesucher auswirken. Dazu gehören Aufgabenbereiche wie Abfallbeseitigung in Touristengebieten, Einrichtung öffentlicher Beleuchtung, Pflege von Gehsteigen und Fußgängerzonen, Beschilderung für Touristen oder die Verbesserung von Strand- und Badezonen. Im Falle der Touristeninformation in Gran Tarajal ging es darum, das bestehende Büro durch eine modernere Einrichtung zu ersetzen, die Touristen einen besseren Beratungsservice bieten soll. Sobald das Mobiliar fertig eingerichtet ist, kann die neue Informationsstelle bereits eröffnen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten