Kanarische Schulmeisterschaften im Ballsport auf Fuerteventura

Vom 23. bis zum 26. April fanden auch Fuerteventura die 33. Kanarischen Schulmeisterschaften im Basketball, Handball und Volleyball statt. Teilgenommen haben um die 500 Schulkinder aus den insgesamt 40 besten Mannschaften der Inselgruppe.

Die diesjährigen kanarischen Meisterschaften teilen sich auf Austragungen in Gran Canaria und Fuerteventura auf. In diesem Fall handelte es sich bereits um die dritte der insgesamt vier Meisterschaften, die in diesem Jahr auf den Kanaren stattfinden.

Der regionale Wettbewerb verteilte sich auf drei Austragungsorte in den Sporteinrichtungen der Gemeinden La Oliva, Puerto del Rosario und Pájara. Besonders im Handball mischten Mannschaften aus Fuerteventura ganz oben mit. Die Mädchenmannschaft aus Morro Jable wurde bei der Meisterschaft bereits im letzten Jahr Vizemeister, die Jungenmannschaft aus Villaverde ergatterte immerhin den sechsten Platz.

Die ergebnisse der diesjährigen Meisterschaftlagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten